Fall Of Olympus [Deutsch]

Pausierte oder beendete RPGs findet ihr hier.
Gesperrt

Topic author
Captain Solo

Fall Of Olympus [Deutsch]

#1

Beitrag von Captain Solo » Fr 5. Jan 2018, 00:50

Bild

Die ISS Olympus ist der Inbegriff des technischen Fortschritts im Jahre 2043. In einer Höhe von etwa 30000km umrundet diese Raumstation die Erde etwas mehr als einmal am Tag. Sie dient dabei nicht nur als Raumhafen und Werft für Langstreckenschiffe, mit denen die Menschheit langsam, aber sicher das Sonnensystem kolonisiert, sondern vor allem als das wichtigste Experiment der bemannten Raumfahrt: Kann die Besatzung der Station ohne die Unterstützung der Erde selbstständig überleben? Auf Olympus werden Technologien getestet, die es der Menschheit bald ermöglichen sollen, die äußeren Bereiche des Sonnensystems zu erreichen und irgendwann vielleicht sogar auf einem Generationenraumschiff endlich seine Grenzen komplett zu verlassen.

Für die Besatzung der Langstreckenschiffe, die in der Station gebaut und gewartet werden, und die Kolonisten, die sie transportieren, ist Olympus nur ein kurzer Zwischenhalt auf dem Weg zum Mars oder nach Ceres. Seit einigen Wochen ist allerdings die Erweiterung der Station um einen zweiten Ring, der als Fläche für die hydroponischen Farmen dienen soll, die die dauerhafte Besatzung von Olympus ernähren werden, abgeschlossen, und die ersten Bewohner sind eingezogen.
Allesamt sind sie hochintelligent, gut ausgebildet und ausführlichen psychologischen Tests unterzogen worden. Dennoch – manch einer hat es geschafft, etwas an diesen Untersuchungen vorbei zu schmuggeln. Andere haben sich während des Training oder in den paar Wochen auf Olympus verändert. Jeder Bewohner der Station hat ein Geheimnis – und eines dieser Geheimnisse ist soeben brandgefährlich geworden.

Über das RPG
KonzeptAnzeigen
In diesem RPG wisst ihr, als Spieler, nicht mehr als eure Charaktere.
Jeder Charakter hat ein Geheimnis. Dieses Geheimnis kennen nur ich (ich spiele nicht mit) und der Spieler des betreffenden Charakters. Euer Charakter kann dieses Geheimnis anderen natürlich verraten oder sie können es selbst herausfinden, aber ein Spieler weiß das Geheimnis nach Möglichkeit nur, wenn sein Charakter es auch weiß.
Hundertprozentig lässt sich so etwas natürlich nicht machen. Ich möchte euch nicht die Möglichkeit nehmen, mehrere Charaktere mit unterschiedlichen Wissensständen zu bespielen, und wenn ein Charakter im Play etwas erfährt, kann das natürlich jeder lesen. Dennoch bitte ich euch, eure Geheimnisse wirklich geheim zu halten und, solltet ihr Dinge wissen, Spielerwissen und Charakterwissen strikt zu trennen. Richtlinien dafür werden auch in den Regeln noch einmal zu finden sein.
RegelnAnzeigen
  • Posts im Play besitzen eine Überschrift mit dem Namen eures Charakters und dem Ort, an dem er sich gerade befindet.
  • Geheimnisse eures Charakters dürfen außerhalb des Plays nicht mit anderen Spielern geteilt werden.
  • Gedanken eures Charakters, die im Play ausgeschrieben werden, dürfen keine seiner Geheimnisse enthalten. Beschreibung von konkreten Gedanken sollte allgemein minimal gehalten sein, um anderen Spielern nichts über euren Charakter zu verraten, das ihr Charakter nicht wissen könnte.
  • Spielerwissen und Charakterwissen müssen streng getrennt bleiben. Charaktere dürfen nicht aufgrund von Informationen handeln, die sie selbst nicht haben, sondern nur ihr Spieler. (Auch nicht „John hatte so ein Gefühl, dass…“/“Ihr Bauchgefühl riet Izzy, Peter nicht zu trauen.“)
  • Die Charaktere anderer Spieler dürfen nicht ohne deren im Voraus eingeholtes Einverständnis beeinträchtigend verletzt werden. Sabotage der Handlungen/Ziele anderer Charaktere ist auch ohne Einverständnis erlaubt.
  • Versucht ein Charakter, Informationen zu erwerben, etwas zu sabotieren, zu reparieren oder zu bauen, so entscheidet die Leitung mithilfe der Spielwerte des Charakters über Erfolg oder Fehlschlag und teilt dem Spieler die Ergebnisse des Versuchs (entweder öffentlich im Play bei allgemein auffälligen Ergebnissen oder privat per PN beim Aufdecken geheimer Informationen) mit.
  • Charaktere mit sämtlichen psychischen Störungen, körperlichen Beeinträchtigungen (inklusive Allergien etc.), außergewöhnlicher Backstory oder sehr hoher bzw. vergleichsweise niedriger Intelligenz müssen bei der Leitung angefragt werden.
StoryAnzeigen
Ihr spielt die erste dauerhafte Besatzung der ISS Olympus für das Selbstständigkeitsexperiment. Seit einigen Wochen lebt ihr nun auf der Station und habt euch so langsam eingefunden und einen Alltagsrhythmus aufgebaut.
Das Play beginnt am 21.04.2043. Wir setzen wenige Minuten nachdem einer eurer Kollegen tot aufgefunden worden ist ein. Noch wisst ihr nichts Genaueres, doch bald wird euch klar, dass dieser Tod kein Unfall war. Jemand, der sich an Bord befindet, hat euren Kollegen ermordet.
Jeder Charakter hat seine eigenen Ziele. Der Mörder wird seine Tat wohl verstecken wollen, während andere Charaktere den Mörder ihres Kollegen und Freundes finden wollen. Doch eure Charaktere können auch ganz andere Dinge erreichen wollen. Jeder hat seine eigenen Geheimnisse und Motive. Wem könnt ihr wohl noch vertrauen?
Schriftzug von https://fontmeme.com/futuristic-fonts/
Zuletzt bearbeitet von 1 am Captain Solo; insgesamt 0 mal bearbeitet

Topic author
Captain Solo

Re: Fall Of Olympus [Deutsch]

#2

Beitrag von Captain Solo » Fr 5. Jan 2018, 00:56

Die ISS Olympus
GeschichteAnzeigen
Im Jahr 2037 wurde die erste Version der ISS Olympus von der ISA (International Space Agency) gebaut. In den nächsten fünf Jahren baute die Station zwei Langstreckenschiffe: die Hermes, die Kolonisten zum Mars bringt, und die Artemis, die als erstes bemanntes Schiff den Zwergplaneten Ceres erreichen und dort zunächst temporäre Oberflächenmissionen durchführen soll.
2042 begann der Ausbau der Olympus. Der bereits existierende Ring der Station wurde umstrukturiert und ein zweiter Ring hinzugefügt. Anfang 2043 war der Umbau schließlich abgeschlossen und das Experiment konnte beginnen.
AufbauAnzeigen
Die Olympus besteht aus drei Elementen:

Der Mittelteil
Der Mittelteil ist eine 80m lange Röhre mit 3m Innendurchmesser und 4m Außendurchmesser. Daran befinden sich in ca. 10m Abstand die beiden Ringe der Station, eine Vielzahl an Solarzellen, die den Strom für die Station bereitstellen und mehrere Docks für Raumschiffe.
An einem Ende befindet sich ein Dock für Kapseln, die Personal von der Erde nach oben und wieder herunter transportieren. In der Nähe dieses Docks, an den Seiten der Röhre, befinden sich drei weitere Docks: eines für ein Schiff, mit dem Bergbau auf dem Mond und nahe gelegenen Asteroiden betrieben werden kann und zwei für die beiden Rettungsschiffe, die auch einen Wiedereintritt in die Erdatmosphäre überleben können.
Am anderen Ende befindet sich ein größeres Dock, das auch mit mehreren Roboterarmen ausgestattet ist. Hier werden Langstreckenschiffe gebaut und gewartet.

Ring 1
Im ersten Ring leben und arbeiten die Bewohner der Station. Er ist in Viertel unterteilt, die zwar alle miteinander durch einen ganz normalen Gang verbunden sind, aber dadurch erkennbar sind, dass zwischen ihnen Durchgänge „nach oben“ in den Mittelteil und zum Farmring liegen.
Der Ring ist 10m breit und 2m hoch, wobei immer 1,50m in der Mitte des Ringes einen Gang bilden, die Räume an der Seite je 4m breit sind und die restlichen 50cm für Wände draufgehen. Der Radius des Rings beträgt 35m, wodurch er einen Außenumfang von 220m erhält. Die innen nutzbare Länge ist ca. 200m. Die Krümmung des Rings ist dabei kaum merklich, wenn man darinsteht. Da der Ring sich außen mit einer Geschwindigkeit von 15m/s dreht, wirken auf Personen, die auf dem „Boden“ des Rings stehen, ca. 2/3 der Erdanziehungskraft.
Sämtliche Türen auf der Station sind in der Lage, Druck zu halten. In längeren Gängen befinden sich in regelmäßigen Abständen solche Drucktüren, um im Falle eines Druckverlusts in einem Teil der Station die Sicherheit des Rests der Crew zu garantieren.
Im Gang findet man an den Wänden regelmäßig Computer mit Touchscreen, über die sich die wichtigsten Systeme und Informationen über die Station abrufen lassen.
Die Viertel des Rings besitzen folgende Einrichtungen (Vogelperspektive):
Bild
Bild
Bild
Bild

Ring 2 (Farmring)
Ring 2, auch „Farmring“ genannt, ist ausschließlich für die hydroponischen Farmen gedacht, die die Crew ernähren und wichtige Materialien bereitstellen. Er doppelt so breit wie Ring 1, also 20m, und besitzt somit eine Grundfläche von 4000m2. Auf 3000m2 wird ausschließlich Nahrung für die Crew angebaut. Dies geschieht in dreistöckigen hydroponischen Farmen: Unten einem Fischtank mit einigen Wasserpflanzen, darüber noch zwei Stockwerke, auf denen Kartoffeln, Karotten, Salat, Kohl etc. wachsen. Außerdem wachsen auf freistehenden Feldern höhere Pflanzen wie Tomaten, Mais, Paprika etc. Für ineffizient wachsende Luxusgüter wie Geflügel, Obst und Beeren sind 500m2 des Farmlandes für die Ernährung beiseitegelegt. Größeres Vieh, große Obstbäume und Pflanzen mit hohen Anforderungen findet man hier allerdings nicht.
Die restlichen 1000m2 sind für den Anbau von Kaffee, Baumwolle und Pflanzen für die Herstellung von Seife etc. und die Synthese von verschiedenen Stoffen und Medikamenten reserviert.
Leben auf der ISS OlympusAnzeigen
Jedes Besatzungsmitglied der Olympus hat eine feste Position auf der Station. Die genaue Rollenverteilung könnt ihr auch unten im Rollen-Spoiler, „Was wird gesucht?“-Spoiler oder in der Charakterübersicht sehen.
Die Station hat eine festgelegte Uhrzeit, nach der die Besatzung der Station lebt, nämlich GMT (Greenwich Mean Time) auf der Erde. Über Aufstehen und Zubettgehen können die Bewohner der Station selbst entscheiden, doch um 8 Uhr morgens müssen sie von Montag bis Samstag zwingend im Speisesaal zum Frühstück erscheinen. Dort können allgemeine Ankündigungen gemacht und Neuerungen besprochen werden. Am Sonntag gibt es erst um 10 Uhr Frühstück, da es für die Besatzung der (größtenteils) freie Tag ist.
Von 9 bis 17 Uhr wird gearbeitet, wobei von 12 bis 12:30 Uhr Mittagspause ist. Die Bewohner der Station gehen ihren Tätigkeiten nach – größtenteils Experimente und Wartungsarbeiten, obwohl manchmal auch Größeres ansteht. Nach der Arbeit müssen die Bewohner der Station eine Stunde im Fitnessstudio trainieren, um fit zu bleiben, wobei sie dies flexibel vor oder nach dem Abendessen erledigen können, um das kleine Fitnessstudio nicht völlig vollzustopfen. Ansonsten ist nach der Arbeit Freizeit, die sowohl im Gemeinschaftsbereich als auch im eigenen Quartier verbracht werden kann. Der Besatzung der Station steht hierbei auch High-Speed-Internet zur Verfügung, über das sie diverse Video- und Musik-Streaming-Dienste in Anspruch nehmen können. Einige Online-Videospiele werden durch den unvermeidbaren hohen Ping allerdings unmöglich zu spielen sein. Das „Wohnzimmer“ ist allerdings auch mit einer Spielekonsole ausgestattet und auch stationsinterne LAN-Partys sind durchaus im Bereich des Möglichen.
Der Sonntag ist für den Großteil der Besatzung komplett frei. Sie können (einigermaßen) ausschlafen und den Tag verbringen, wie sie möchten. Der Captain, Arzt und Psychologe der Station müssen zwar immer zur Verfügung stehen, können ihre Freizeit aber auch genießen, solange sie gerade nicht gebraucht werden. Im Notfall müssen natürlich auch alle anderen einspringen.

Die Station erhält nur sehr selten Lieferungen von der Erde. Sie soll so selbstständig wie möglich sein, benötigt aber ab und zu sehr schwierig herzustellende Geräte/Messinstrumente/Medikamente, auch wenn die Besatzung vieles selbst herstellen kann.
Dazu befinden sich in den Werkstätten alle möglichen Werkzeuge, 3D-Drucker, Metallverarbeitungs-Geräte, Maschinen, die Bioplastik aus Kartoffeln herstellen, Lasercutter, Spinn- und Nähmaschinen, automatische Webstühle etc.
Rollen auf der OlympusAnzeigen
Alle Besatzungsmitglieder verfügen über einige allgemeine Qualifikationen:
- Astronautentraining: EVAs (Extravehicular Activity – Tätigkeiten im Raumanzug außerhalb der Station), Steuern von Raumschiffen, Grundlagen des Weltalls, der Orbitalmechanik und Weltraumreisen
- Persönlichkeit: gutes Teamwork, einigermaßen fleißig und engagiert, sozial kompetent (introvertiert sein ist okay, solange man mit anderen klarkommt, andere aktiv zu meiden nicht)
- grundlegendes Wissen über Aufbau und Funktionsweise der Station
- Bildung auf dem Niveau des Gymnasiums in Deutschland
- grundlegende Erste Hilfe

Außerdem gibt es spezialisierte Rollen auf der Station:
  • Captain (1)
    Führt die Besatzung, überwacht die Station im Allgemeinen, trifft Entscheidungen, repräsentiert die Station nach außen, hält Kontakt zum Bodenteam
    Qualifikationen: guter Anführer, kennt Station und Besatzung sehr gut
  • 1. Offizier (1)
    Unterstützt den Captain in der Leitung der Station, ist Ansprechpartner für die Besatzung bei Anliegen (v. A. bei solchen, die den Captain betreffen)
    Füllt zudem eine beliebige andere Rolle auf der Station
    Qualifikationen: guter Anführer, kennt Station und Besatzung gut, besonders freundlich und vertrauenswürdig
  • Farmer (2)
    Kümmert sich um die Farm, maschinell unterstützt.
    Qualifikationen: Landwirtschaftliche Erfahrung, Vertrautheit mit den Maschinen, die er nutzt
  • Koch (1)
    Bereitet Essen vor und kocht für die Besatzung. Stellt in Zusammenarbeit mit dem Arzt Ernährungsplan auf.
    Qualifikationen: guter Koch, ernährungswissenschaftliche Kenntnisse
  • Ingenieure (3)
    Überwachen und warten die Systeme der Station, planen Wartungsarbeiten und Upgrades, fertigen Ersatzteile und neue Geräte/Werkzeuge
    - Maschinenbauer – zuständig für Maschinen, Werkzeug und Wartung mechanischer Anlagen
    Qualifikationen: mindestens Master und Erfahrung in Maschinenbau
    - Elektrotechniker – zuständig für Leitungen und kabelbezogene Reparaturen
    Qualifikationen: mindestens Master und Erfahrung in Elektrotechnik
    - Materialwissenschaftler – verarbeitet Materialien
    Qualifikationen: mindestens Master und Erfahrung in Materialwissenschaften
  • Systemadministrator (1)
    Unterhält und wartet alle Computersysteme der Station. Überwacht Energie-, Wasser- und Lufthaushalt und meldet Probleme den Ingenieuren.
    Qualifikationen: mindestens Master und 3 Jahre Erfahrung in Informatik
  • Arzt (1)
    Kümmert sich um die Gesundheit der Besatzung, wartet medizinische Instrumente und Geräte und führt medizinische Experimente/Studien durch
    Qualifikationen: Dr. med. und Erfahrung als Arzt
  • Therapeut/Krankenpfleger (1)
    Bietet therapeutische Dienste, überwacht die psychische Gesundheit der Besatzung und assistiert dem Arzt
    Qualifikationen: Master in Psychologie, therapeutische Ausbildung, medizinische Ausbildung (Krankenpfleger o.Ä.) und Erfahrung
  • Pilot (2)
    Betreibt das Raumschiff, das zum Bergbau auf dem Mond/Asteroiden genutzt wird, sowie andere Raumschiffe (Langstrecke und Notfallkapseln). Außerhalb solcher Missionen: trainiert und wartet die Schiffe
  • Chemiker (1)
    Führt chemische Experimente durch und synthetisiert bestimmte Materialien/Medikamente.
    Qualifikationen: mindestens Master und Erfahrung in Chemie
  • Physiker (1)
    Führ physische Experimente durch, überprüft und korrigiert den Orbit der Station, sucht nach für den Bergbau geeigneten Asteroiden.
    Qualifikationen: mindestens Master und Erfahrung in Physik (am besten Astrophysik) und Erfahrung mit Orbitalmechanik
  • Biologe (1)
    Führt biologische Experimente durch, analysiert medizinische Proben und synthetisiert bestimmte Medikamente mit Bakterien.
    Qualifikationen: mindestens Master und Erfahrung in Biologie
Zuletzt bearbeitet von 2 am Captain Solo; insgesamt 0 mal bearbeitet

Topic author
Captain Solo

Re: Fall Of Olympus [Deutsch]

#3

Beitrag von Captain Solo » Fr 5. Jan 2018, 01:01

Charaktererstellung
Wenn ihr euch die Informationen durchgelesen habt und einen Charakter erstellen möchtet, seid ihr hier richtig. Überprüft vor der Rollenwahl bitte nicht nur, ob die entsprechende Rolle noch verfügbar ist, sondern auch, ob noch kein Spieler einen solchen Charakter bereits gepostet hat, dieser aber noch nicht von mir angenommen wurde. Bei Rollen, die keine Bewerbung erfordern, gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
Manche Rollen sind geschlossen, da andere zuerst besetzt werden müssen. Dies liegt daran, dass ich nicht unbedingt damit rechnen kann, dass alle Rollen besetzt werden, und die Aufgaben mancher Rollen zur Not anderen Rollen zugewiesen werden können. Solltet ihr eine aus diesen Gründen geschlossene Rolle unbedingt spielen wollen, schickt mir eine PN. Evtl ist eine Neuverteilung der Pflichten mancher Rollen möglich, sodass ihr eure gewünschte Rolle dennoch erhalten könnt.
Bei Rollen, die mehrfach vorhanden sind (aktuell nur Farmer und Pilot) ist zunächst nur eine Position geöffnet. Die erste Zahl gibt dabei die offenen Plätze an, die zweite die gesamte Zahl der nicht besetzten Rollen. Sollte in einer Rolle, die ihr bespielen wollt, also (0/1) stehen, ist sie zwar aktuell geschlossen, es wird jedoch ein Platz frei, sobald andere wichtige Rollen gefüllt sind.
Bewerbungen gehen bitte mit einem kurzen Charakterkonzept per PN an mich.
Was wird gesucht?Anzeigen
Captain: offen (1 – Bewerbung)
1. Offizier: offen (1 – Bewerbung – Beachte: Muss zudem andere Position haben!)
Farmer: offen (1/2)
Koch: geschlossen (zuerst Farmer füllen)
Maschinenbauer: offen (1)
Elektrotechniker: offen (1)
Materialwissenschaftler: geschlossen (zuerst Maschinenbauer füllen)
Systemadministrator: offen (1)
Arzt: offen (1)
Therapeut/Krankenpfleger: geschlossen (zuerst Arzt füllen)
Pilot: offen (1/2)
Chemiker: offen (1)
Physiker: offen (1)
Biologe: geschlossen (zuerst Chemiker füllen)
SteckbriefvorlageAnzeigen
Beim Bewerben eines Charakters schickt ihr mir bitte zudem eine PN mit dem Titel „Fall Of Olympus – Charaktername“. In dieser erzählt ihr mir, welches Geheimnis euer Charakter hat (jeder an Bord der Olympus hat eines, sie machen das Spiel spannend) und ob ihr möchtet, dass dieser Charakter der Mörder sein kann. Ich teile den Mörder vor Playbeginn zu, werde hierbei aber nur Charaktere berücksichtigen, bei denen der Spieler damit einverstanden ist.

Code: Alles auswählen

[spoiler=Charaktername (m/w) - Spielername] [b]Spielername:[/b]
[b]Charaktername:[/b] 
[b]Geschlecht:[/b]
[b]Alter:[/b]
[b]Geburtsdatum:[/b]
[b]Rolle:[/b]

[b]Aussehen:[/b] 
[b]Typische Bekleidung:[/b]

[b]Charakter:[/b]
[b]Charakteristische Zitate:[/b]
[b]Sexuelle Orientierung:[/b] 

[b]Attribute[/b] (45 Punkte insgesamt) 
[i]Körper:[/i]
[i]Logik:[/i]
[i]Auffassungsgabe:[/i]
[i]Charisma:[/i]

[b]Fähigkeiten[/b] (Wähle 5, ordne Werte von 5 bis 1 zu)
[] Überzeugen
[] Einschüchtern
[] Lügen
[] Empathie
[] Wahrnehmung
[] Sportlichkeit
[] Kampf
[] Computer
[] Maschinen
[] Handwerk
[] Medizin
[] Raumschiffe
[] Chemie
[] Physik
[] Biologie

[b]Familie:[/b]
[b]Partner:[/b] 
[b]Vorgeschichte:[/b]
SteckbrieferklärungAnzeigen
Spielername: Dein Name
Charaktername: Der Name deines Charakters
Geschlecht: männlich/weiblich/sonstige (bitte erläutern)
Alter: Das Alter deines Charakters
Geburtsdatum: Wann ist dein Charakter geboren? Beachte, dass wir im Jahr 2043 spielen!
Rolle: Welche Rolle spielt dein Charakter auf der Olympus? Achte auf Verfügbarkeit!

Aussehen: Wie sieht dein Charakter aus? Wie groß ist er? Wie ist er gebaut? Beschreibe die einzelnen Details seines Körpers, Gesichtszüge, Haar- und Augenfarbe etc.
Typische Bekleidung: Was trägt dein Charakter normalerweise?

Charakter: Wie verhält sich dein Charakter? Wie interagiert er mit Fremden/Freunden/geliebten Menschen? Wie reagiert er auf Stress? Ist er eher emotional oder ausgeglichen? Offen oder verschlossen? Nett oder kratzbürstig? Mach dir Gedanken über die Persönlichkeit deines Charakters!
Charakteristische Zitate: Wenn du Zitate kennst, die deinen Charakter gut beschreiben oder die so auch aus seinem Mund hätten stammen können, kannst du sie hier einfügen. Dieser Punkt ist optional. Achte bitte auf Quellenangaben.
Sexuelle Orientierung: Von welchen Geschlechtern fühlt dein Charakter sich angezogen? Sollte die Bezeichnung über hetero-, homo- oder bisexuell hinausgehen, erläutere bitte kurz.

Attribute (45 Punkte insgesamt)
Für genauere Infos, siehe bitte den „Spielwerte“-Spoiler. Beachte, dass die Werte hier zwischen 8 und 14 Punkten liegen sollten.
Körper: Wie fit und stark ist dein Charakter?
Logik: Wie gut kann dein Charakter logisch denken, analysieren und vorausplanen?
Auffassungsgabe: Wie aufmerksam ist dein Charakter? Dieser Wert drückt sowohl Sinneswahrnehmung als auch Bemerken des (Gefühls-)Zustandes anderer aus
Charisma: Wie gut kann dein Charakter reden und andere überzeugen?

Fähigkeiten (Wähle 5, ordne Werte von 5 bis 1 zu)
Für genauere Infos, siehe bitte den „Spielwerte“-Spoiler. 5 ist der beste Wert, 1 der schlechteste. Bitte jeden Wert nur einmal zuordnen.
[] Überzeugen – Kann dein Charakter andere von seinen Ideen überreden?
[] Einschüchtern – Ist dein Charakter streng und furchteinflößend?
[] Lügen – Ist er ein guter Lügner?
[] Empathie – Kann dein Charakter sich in andere hineinversetzen?
[] Wahrnehmung – Kriegt er viel mit?
[] Sportlichkeit – Ist er körperlich fit und macht viel Sport?
[] Kampf – Kann er sich in einer körperlichen Auseinandersetzung durchsetzen?
[] Computer – Kann er gut mit Computern umgehen, evtl programmieren?
[] Maschinen – Kann er Maschinen bedienen, warten und verstehen?
[] Handwerk – Ist er handwerklich begabt?
[] Medizin – Kennt er sich mit Verletzungen und Krankheiten aus und kann andere behandeln?
[] Raumschiffe – Versteht er Raumschiffe besser als der durchschnittliche Astronaut?
[] Chemie – Versteht er chemische Prozesse und Experimente?
[] Physik – Versteht er physikalische Prozesse und Experimente?
[] Biologie – Versteht er biologische Prozesse und Experimente?

Familie: Eltern/Geschwister/Kinder? Sofern sie nicht bespielt werden, sollten sie trotzdem kurz erwähnt werden.
Partner: Romantischer/sexueller Partner deines Charakters.
Vorgeschichte: Was ist in der Vergangenheit deines Charakters geschehen? Denke an Kindheit, Schullaufbahn, höhere Bildung, Berufserfahrung, wichtige zwischenmenschliche Beziehungen, lebensverändernde Ereignisse, große Niederlagen etc. Du musst keinen Roman schreiben, aber besonders wichtige/einflussreiche Punkte sollten erwähnt sein.
SpielwerteAnzeigen
In diesem RPG besitzt euer Charakter Spielwerte, die seine Eigenschaften und Fähigkeiten beschreiben, ähnlich wie in Pen&Paper-RPGs oder manchen Videospielen. Diese sind dazu da, dass die Leitung faire, neutrale Entscheidungen treffen kann, ob eure Vorhaben gelingen oder nicht – vor allem, wenn es gegen einen anderen Charakter geht, da sonst schnell Lieblinge ins Spiel kommen können.

Die vier Attribute beschreiben grundsätzliche Eigenschaften eures Charakters. Hier weist ihr jedem einen Wert in Punkten zu. Dieser Wert sollte zwischen 8 und 14 liegen, wobei 10 der menschliche Durchschnitt ist. Es wird von Grund auf angenommen, dass eure Charaktere überdurchschnittlich sind. Die Summe dieser Werte darf 45 nicht überschreiten. Werte unter 8 Punkten müssen angefragt werden; es ist aber eher unwahrscheinlich, dass sie genehmigt werden, da Personen mit so gravierenden Schwächen selten für eine solche Mission gewählt werden würden. Werte über 14 Punkten sind nicht möglich.
Ein Beispielcharakter könnte z. B. sein:
Peter Beispiel, Arzt:
Körper: 9
Logik: 13
Auffassungsgabe: 12
Charisma: 11

Die 15 Fähigkeiten beschreiben konkretere Fähigkeiten, die eure Charaktere besitzen können und die auf der Olympus relevant sind. Hier könnt ihr fünf Fähigkeiten wählen, in denen euer Charakter besser ist als das durchschnittliche Besatzungsmitglied der Olympus (er muss in Raumschiffen bspw. keine Punkte haben, wenn er eine Notfallkapsel zur Erde kriegt – das können alle). Diesen Fähigkeiten weist ihr dann je einen Wert von 5 bis 1 zu, wobei 5 der beste Wert ist und jeder Wert nur einmal vorkommen darf. Beachtet dabei die Rolle eures Charakters – ein Arzt sollte seine 5 natürlich in Medizin haben und sich auch mit Biologie und Empathie oder Wahrnehmung halbwegs auskennen.
Unser Beispielcharakter Peter könnte beispielsweise so aussehen:
[] Überzeugen
[] Einschüchtern
[] Lügen
[3] Empathie
[2] Wahrnehmung
[] Sportlichkeit
[] Kampf
[] Computer
[] Maschinen
[] Handwerk
[5] Medizin
[] Raumschiffe
[1] Chemie
[] Physik
[4] Biologie

Mithilfe dieser Spielwerte entscheide ich, wie ein Vorhaben ausgeht. Dazu wähle ich das Attribut und die Fähigkeit, die am besten auf die Situation zutreffen, und addiere sie. Möchte Peter beispielsweise einen gebrochenen Arm schienen und ich wähle Logik – Medizin, so erhalte ich 13+5=18, also einen ziemlich hohen Wert. Dann würfle ich mit einem zwanzigseitigen Würfel. Ist die Zahl kleiner oder gleich 18, gelingt das Vorhaben. Das ist also sehr wahrscheinlich.
Möchte Peter jetzt aber jemanden schlagen, so würde ich Körper – Kampf wählen. Dabei kommt Peter nur auf 9, da er Körper 9 und keine weiteren Punkte in Kampf hat. Hier ist ein Erfolg schon weniger wahrscheinlich.

Ist ein Vorhaben besonders einfach/schwierig, so wende ich eventuell einen Modifikator an. Möchte Peter ein Pflaster kleben, so könnte ich die Situation mit einem +2 Modifikator zu einem garantierten Erfolg machen (Logik – Medizin ist schon 18, plus zwei macht 20; ein zwanzigseitiger Würfel würfelt immer 20 oder niedriger).
Möchte Peter aber eine OP am offenen Herzen mit einem Buttermesser durchführen, so kann ich die Situation mit einem negativen Modifikator erschweren. Sagen wir, der Modifikator ist hier -15 – ein Extremfall, aber diese OP ist auch nicht sehr erfolgsversprechend. Dann müsste ich eine 3 oder niedriger würfeln, damit Peter Erfolg hat – sehr unwahrscheinlich.
Zuletzt bearbeitet von 1 am Captain Solo; insgesamt 0 mal bearbeitet

Topic author
Captain Solo

Re: Fall Of Olympus [Deutsch]

#4

Beitrag von Captain Solo » Fr 5. Jan 2018, 01:03

Charakterübersicht

Hier ist noch nichts D: Füll mich
Gesperrt