Rudel des Mondes - Übersicht

Moderatoren: BrokenHabit, Grand Admiral

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
BrokenHabit
Seefahrer
Beiträge: 126
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 06:32
RPG Leiter: Ja
Bevorzugte Sprache: Deutsch

Bücherchallenge

Rudel des Mondes - Übersicht

#1

Beitrag von BrokenHabit » Di 12. Sep 2017, 23:08

Das Rudel des Mondes

In diesem Thread geht es um das Mondrudel aus dem RPG „Wolf’s Howl“.
Ihr findet hier ein paar Informationen über die Wölfe des Rudels, darüber, welche Ränge momentan gebraucht werden oder welche geschlossen sind und eine Liste der NPCs aus diesem Rudel.
Wichtig ist aber vor allem auch die Übersicht der Charaktere, die ihr im zweiten Post findet. Es gibt hier zwei Posts hintereinander, damit alles besser überschaubar ist. :3

Wenn ihr euch dazu entschlossen habt, einen Charakter für das Rudel des Mondes zu erstellen, füllt ihr den Steckbrief aus, den ihr in der Planung findet und postet ihn dann hier im Thread. Ein Leiter wird diesen Steckbrief dann kontrollieren und ebenfalls in diesem Thread eine Rückmeldung geben.
Solltet ihr dazu aufgefordert werden, etwas an eurem Steckbrief zu ändern, postet ihr den geänderten Steckbrief bitte nochmal neu. Würdet ihr ihn in eurem alten Beitrag verbessern, wäre die Wahrscheinlichkeit zu hoch, dass es übersehen wird.

Kommen wir nun zu den Informationen:
Besonderheiten des MondrudelsAnzeigen
Die Wölfe aus dem Rudel des Mondes sind im Durchschnitt kleiner, schlanker, schneller und wendiger als die des Sonnenrudels. Somit können sie auch schnellere Beutetiere erlegen.
Außerdem ist der größte Teil ihres Rudels grau gefärbt. Zwar können auch braune Wölfe vorkommen, doch Farben in allen Grautönen sind dominanter, wobei auch durchaus schwarz oder weiß dazu gehören können.
Das wird gebrauchtAnzeigen
Alphawölfe ~ geschlossen
Ratsmitglieder ~ Bewerbungsrunde in der Planung
Kämpfer ~ offen
Jäger ~ offen
Mütter ~ offen
Auszubildende ~ offen
Jungwölfe ~ offen
Welpen ~ offen
Omegawölfe ~ offen
NPC-ListeAnzeigen
Übernehmbare NPCs

-
-
-


Unübernehmbare NPCs

-Ferrocas (m)
-
-
Die VerstorbenenAnzeigen
Hier sind die Charaktere des Mondrudels aufgelistet, die im Laufe des Plays verstorben sind.

-
-
-
~die Leitung
Avatar © silent-hiII

BrokenHabit • 11 minutes ago
Schimmel ist mein Lieblingsbrotbelag
Kratos • 11 minutes ago
Oh ja, dann nimm mich
Benutzeravatar

Topic author
BrokenHabit
Seefahrer
Beiträge: 126
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 06:32
RPG Leiter: Ja
Bevorzugte Sprache: Deutsch

Bücherchallenge

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

#2

Beitrag von BrokenHabit » Di 12. Sep 2017, 23:14

Alphawölfe
Ragnar - m - DarkstepAnzeigen
Username: Darkstep
Charaktername: Ragnar
Geschlecht: Männlich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Alpha [Kämpfer]
Alter: 7 Jahre

Augenfarbe: Ragnars Augen sind bernsteinfarben, aber nichtsdestotrotz stechend und autoritär.
Aussehen: Wenn man Ragnar trifft, dann hat man einen zwar zierlichen, aber dennoch für sein Rudel recht großen Wolf vor sich, der zudem durch seine Körperhaltung eindeutig signalisiert, dass er dominant und selbstbewusst ist. Sein Fell schimmert in einem seidigen schwarz, an seiner Rute und seinem Hals ist es etwas länger als am Rest seines Körpers. Im Winter ist sein gesamter pelz etwas länger, wodurch es auch seinen Glanz etwas einbüßt. Um die Schnauze und die Augen haben sich bereits die ersten gräulichen Härchen gebildet, welche andeuten, dass der Alpha bereits etwas älter ist. Eine lange Narbe zieht sich von seinem linken Ohr bis zu seinem Kiefer, eine Erinnerung an einen Kampf, den er als Zweijähriger geführt hat.
Bild: //
Charakter: Ragnar wirkt, wie bereits erwähnt, auf die meisten Fremden wie ein befehlsgewohnter, dominanter Wolf, der kein Problem damit hat im Mittelpunkt zu stehen und für sich selber und die anderen Mitglieder seines Rudels zu sprechen. Sollte jemand ohne jegliche Kenntnisse über die Strukturen eines Rudels das Rudel des Monds beobachten, so wäre ihm wohl nach kurzer Zeit schon klar, dass Ragnar mehr zu sagen hat als viele andere Mitglieder der Gruppe.
Muss Ragnar selber mit Fremden interagieren, so ist er meist gelassen und ist sich bewusst, dass ein friedlicher Ausgang eines Konfliktes zwar wünschenswert, aber nicht immer zu erreichen ist. Da er jedoch weiß, dass sein Rudel hinter ihm steht, hat er keine Angst vor Kämpfen, obgleich er sie nicht für erstrebenswert hält. Ist eine Situation für ihn bedrohlich, so schafft er es in den meisten Fällen, nach außen hin trotzdem ruhig und geordnet zu wirken.
Gegenüber Mitgliedern seines Rudels ist er freundlich und es ist ihm wichtig, sie gut zu führen – jedoch könnte manch einer behaupten, dass er zuweilen zu distanziert gegenüber den Wölfen ist, die er nicht seine Freunde und Vertraute nennt. Gerade bei jüngeren Wölfen hat er etwas Schwierigkeiten, sich als aufmerksamer Anführer zu geben – meist ist er eher ein von oben schauender, neutraler (Lehr-)Meister. Er meint dieses Verhalten nicht einmal böse, doch seine Empathie ist nun einmal nicht die größte und oft bemerkt er es schlichtweg nicht, wenn er sich wärmer verhalten sollte. Es fehlt ihm nicht an Freundlichkeit, sondern an Einfühlungsvermögen.
Sieht man jedoch von dem Punkt ab, dass Ragnar zuweilen die emotionale Intelligenz eines Backsteins, der durch ein Fenster geschmissen wird, vorzuweisen hat, so hat man einen exzellenten Anführer vor sich. Strategisches Denken liegt ihm, ebenso weiß er, wie er sein Rudel organisieren und strukturieren muss, damit die Grenzen verteidigt werden können und genug zu essen vorhanden ist. Bezogen auf seine Partnerin kann er sich sowohl im Hintergrund halten und sie sprechen und mit dem Rudel interagieren lassen, als auch selber das Ruder in die Hand, bzw. Pfoten, zu nehmen.
Hat Ragnar das Gefühl, dass Jemand seinen Pflichten nicht nachkommt, so wird er schnell sehr aufbrausen und kann ein sehr strenger Leitwolf werden. Er ist jedoch, bei einem kleinen Fehler, nicht nachtragend, ist jemand jedoch dauerhaft faul oder ihm anderweitig suspekt, so kann derjenige sich darauf verlassen, dass jeder Pfotenschritt kontrolliert und bewertet wird.

Eltern: Bei Interesse, PN an mich
Geschwister: Bei Interesse, PN an mich
Lebensgefährte: Stream (w | BrokenHabit)
Nachkommen: Gesucht
Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse, PN an mich
Tutor / Jungwolf: Bei Interesse, PN an mich

Lebenslauf:
Stream - w - BrokenHabitAnzeigen
Username: BrokenHabit
Charaktername: Stream
Geschlecht: Fähe
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Alpha (Kämpferin)
Alter: 6 ½ Jahre

Augenfarbe: Ihre Augen haben eine hellblaue Färbung und weisen am äußeren Rand der Iris einen etwas dunkleren Ring auf.
Aussehen: Die Grundfarbe ihres Fells ist ein silbriges Grau. Die Schnauze, die Kehle, die Brust und der Bauch sind jedoch in einem reinen Weiß, ebenso wie die Pfoten, die untere Hälfte ihrer Beine und die Spitze des Schweifes. Zur oberen Seite des Körpers wird der Pelz immer dunkler, sodass sich ein nahezu schwarzer Streifen über den Nacken und den Rücken, bis hin zur Schwanzkuppe zieht. Die Farben verwischen jedoch miteinander, sodass keine klaren Grenzen zwischen ihnen zu erkennen sind. Um ihre Augen ziehen sich weiße Umrandungen.
Die Nase und die Ballen sind schwarz, ebenso wie die Krallen, bei der nur die Zweite von rechts an der linken Vorderpfote eine Ausnahme bildet, da sie beige gefärbt ist. Ihre Innenohren sind hellgrau und die Tasthaare weiß.
Die Fähe ist ein bisschen größer als andere ausgewachsene Wölfinnen, doch ansonsten ist ihr Körper gut proportioniert. Rumpf und Beine haben im Vergleich zu ihrer Größe eine durchschnittliche Länge. Ihre Schnauze ist schmal und die Ohren sind lang. An ihren Schultern und Beinen sind ausgeprägte Muskeln zu erkennen, sodass ihr der Kämpfer-Rang gleich angesehen werden kann.
Der Pelz der Alpha ist recht lang und vor allem im Winter sehr dicht, was sie dann noch kräftiger aussehen lässt und was es für Gegner schwierig macht, an ihre Haut zu kommen.
Bild: --
Charakter: Stream ist eine Wölfin, die nur das Beste für ihr Rudel möchte und auch in der Lage ist, eigene Interessen nach hinten zu stellen, wenn es um das Wohl ihrer Wölfe geht. Wobei sie im Normalfall ihre eigenen Interessen mit denen des Rudels verbindet.
Beim Erreichen ihrer Ziele zeigt sich ihre Kämpfernatur und das nicht nur in Bezug auf ihrem Rang und körperlichen Auseinandersetzungen. Nein, sie ist ziemlich stur und versucht, ihren Willen durchzusetzen, wenn sie der Meinung ist, dass das gerade das Richtige ist. Dabei scheut sie weder vor Diskussionen, noch vor Kämpfen zurück.
Insgesamt ist sie nicht auf den Mund gefallen und ist durchaus in der Lage, mit Worten umzugehen und Argumente für ihre Meinung zu finden.
Somit nimmt sie Angelegenheiten gerne selbst in die Pfote und kümmert sich persönlich darum, damit auch ja alles so geschieht, wie sie sich das vorstellt.
Sollte es mal vorkommen, dass sie mit einer Annahme falschgelegen hat, ist ihr das durchaus unangenehm, sodass sie wütend auf sich selbst wird und sich fürs erste aus dem Mittelpunkt zurückzieht, bis sie ihren Fehler verdaut hat. Das sind dann solche Momente, in denen sie froh darum ist, einen Partner zu haben, der die Führung übernehmen kann, sodass die ganze Aufmerksamkeit nicht mehr bei ihr und ihrem Irrtum liegt.
Daran kann man bereits erkennen, dass Stream hohe Ansprüche an sich selbst hat und versucht, immer alles richtig zu machen.
Als Stärkung für ihr Selbstbewusstsein genießt sie auch ihren Posten als Alphawölfin und mag den Respekt, der ihr im Normalfall entgegen gebracht werden sollte.
Trotzdem ist sie nicht abgehoben. Sie weiß, dass sie ohne ihr Rudel verloren wäre, weswegen sie versucht, einen möglichst guten Umgang mit allen Mitgliedern zu pflegen. Vor allem für ihre Familie und enge Freunde hat sie immer ein offenes Ohr und tut, was sie kann, um ihnen zu helfen.
Hat es sich jedoch einmal jemand mit der Fähe verscherzt, gibt sie nicht so schnell nach und bleibt meist bei ihrer negativen Meinung von demjenigen. Es ist sehr schwer, sie dann umzustimmen und dem Wolf eine weitere Chance zu geben, doch es ist auch nicht unmöglich.
Gegenüber dem Sonnenrudel bringt Stream Neutralität zu Tage. Sie spürt eine gewisse Verbundenheit zu den Nachbarn, da die Rudel bereits seit Urzeiten nebeneinander existieren und die letzten Anhänger ihres Glaubens sind. Allerdings könnte es in ihren Augen immer sein, dass es Schwierigkeiten mit dem Rudel der Sonne gibt, sodass sie ihnen niemals zu sehr vertraut, um ihr Rudel nicht zu gefährden.

Eltern: Bei Interesse, PN an mich.
Geschwister: Bei Interesse, PN an mich.
Lebensgefährte: Ragnar (m | Darkstep)
Nachkommen: Gesucht.
Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse, PN an mich.
Tutor / Jungwolf: Bei Interesse, PN an mich.

Lebenslauf: --
Ehrenrat

Kämpfer

Jäger
Hope - w - BrokenHabitAnzeigen
Username: BrokenHabit
Charaktername: Hope
Geschlecht: Fähe
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Jägerin
Alter: 8 Jahre

Augenfarbe: Die Augen der Wölfin haben ein warmes Gelb, welches bei direkter Sonneneinstrahlung ein bisschen golden schimmert.
Aussehen: Hopes Pelz ist von Kopf bis Fuß komplett in Weiß getaucht. Nirgendwo an ihr ist auch nur ein Haar in einer anderen Farbe zu erkennen. Das gilt auch für die Innenohren und die Tasthaare. Ihre Nase allerdings ist schwarz und die Ballen unter den Pfoten dunkelgrau. Die Krallen weisen ein helles Grau auf.
Die Fähe ist etwas größer als einige andere weibliche Mitglieder des Mondrudels, was allerdings vor allem an ihren langen Beinen liegt. Ihr Körper ist schlank, selbst die Schnauze und die Ohren sind schmal und lang. Trotzdem wirkt sie nicht zu zierlich, da sie ein langes, seidiges und weiches Fell besitzt. Vor allem am Kragen und am Schweif erreicht es eine beachtliche Länge. Durch gute Pflege ist es selten zerzaust, sondern glatt, und leuchtet meist hell in der Sonne.
Durch vieles Laufen sind Hopes Muskeln eher sehnig, keineswegs bullig. Ansonsten besitzt sie einen von Natur aus eleganten Gang.
Bild: --
Charakter: Das Auftreten der Wölfin ist in der Regel ruhig und freundlich. Sie erweist jedem Mitglied des Rudels dem ihm gebührenden Respekt. Kennt man sie näher, findet man in ihr eine gute und aufmerksame Freundin, die versucht zu helfen, wo sie nur kann. Besonders das Zuhören ist eine Stärke von ihr.
Aber auch ansonsten geht sie mit viel Verständnis und Empathie durch die Welt und begegnet selbst Wölfen außerhalb ihres Rudels höflich. Allerdings sieht sie trotz ihrer Freundlichkeit nicht jeden sofort als guten Freund an. Sie weiß, dass es in dieser Welt Feinde gibt, weswegen sie nicht naiv ist, wie es ein unaufmerksamer Beobachter vielleicht denken könnte. Dazu sollte noch gesagt werden, dass sie ihre Worte und Gesten grundsätzlich mit Bedacht wählt. Sie möchte keinen unnötigen Zwiespalt sähen, aber auch die Augen nicht vor negativen Verhältnissen verschließen.
In ihrem Rang als Jägerin geht Hope auf, da sie das Laufen liebt. Bei Jagden auf große Beute schließt sie sich denjenigen an, die das Opfer hetzen, und gibt bei günstigen Gelegenheiten hier und dort Bisse an empfindliche Stellen ab. Wenn es darum geht, die wehrhafte Beute zu Boden zu reißen oder festzuhalten, hält sie sich eher im Hintergrund. Schließlich möchte sie angesichts ihrer geringeren Muskelkraft keine unnötigen Verletzungen riskieren. Übermäßig waghalsig ist sie also nicht.

Eltern: Verstorben.
Geschwister: Bei Interesse, PN an mich.
Lebensgefährte: Bei Interesse, PN an mich.
Nachkommen: Bei Interesse, PN an mich.
Sonstige Verwandtschaft: --
Tutor / Jungwolf: Gesucht.

Lebenslauf: --
Ferrocas - m - unübernehmbarer NPCAnzeigen
Username: unübernehmbarer NPC (DracheValentin24)
Charaktername: Ferrocas
Geschlecht: Männlich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Jäger
Alter: 7 Jahre

Augenfarbe: Kobaltblau
Aussehen: Ferrocas ist relativ groß und kräftig, aber dennoch sehr agil. Sein Fell ist hellgrau. Das Ende seines Schwanzes ist schwarz. Über seinem rechten Auge verläuft, von oben nach unten, eine Narbe, die von einer Bärenkralle stammt. An der linken Seite, seines Brustkorbes, ist ein verheiltes und vernarbtes Loch zu sehen, wo ein Hirschgeweih ihn traf. An seinem rechten Hinterbein ist eine kahle Stelle, an der, seit einem Buschbrand, kein Fell mehr wächst.
Charakter: Ferrocas ist meistens sehr grimmig und geht, wann immer möglich, allen aus dem weg. Er erledigt seine Aufgaben sehr gewissenhaft und reißt auch recht große Beute. Er mischt sich grundsätzlich nicht in die Angelegenheiten anderer ein, hilft jedoch jedem, der ihn darum bittet. Ferrocas behält, in fast allen Situationen, einen kühlen Kopf und durchdenkt jeden Schritt, den er macht. Er verhält, sich fast allen gegenüber, recht unverschämt. Meistens antwortet er sarkastisch und zynisch. Fremden gegenüber ist er neutral, er ist weder froh über Besuch, noch allzu misstrauisch. Mit Welpen, Jungwölfen und Auszubildenden hat er, so wenig wie möglich, zu tun. Mit jungen Wölfen kann er, laut eigener Aussage, nicht gut umgehen. Omegas behandelt er recht freundlich, da er weiß, dass er, eines Tages, einer von ihnen sein könnte. Obwohl er ein ziemlicher Einzelgänger ist, genießt er es dennoch, Teil eines Rudels zu sein. Niemand weiß genau, was ihn eigentlich umtreibt. Er hat es auch noch keinem verraten, der ihn gefragt hat.

Eltern: Unbekannt
Geschwister: Unbekannt
Lebensgefährte: Keiner
Nachkommen: Keine
Sonstige Verwandtschaft: Eine Ziehmutter, verstorben
Tutor/Jungwolf: Noch nicht bestimmt /Keine

Lebenslauf:  Ferrocas wurde als Welpe, am Rande des Tals, vom Rudel des Mondes, gefunden. Niemand weiß, wie oder warum er dort hingelangt war, ob er verloren ging oder ausgesetzt wurde. Ferrocas wurde von einer Wölfin, die gerade eines ihrer Jungen verloren hatte, aufgenommen und gesäugt. Er wurde, von seinem Mentor, in allen wichtigen Dingen, unterrichtet, soziale Abläufe, das Kämpfen, Kräuterkunde und vieles weitere. Nach seiner Jägerausbildung, wählte es sich eine Partnerin, die auf der Jagd von einem Bären getötet wurde, den Bären wollte er allein zur Strecke bringen, was hoffnungslos misslang und ihm seine Narbe bescherte. Der Rest des Rudels kam, gerade rechtzeitig, um den Bären zu vertreiben und Ferrocas´ Leben zu retten. Er versuchte, einige Monate später, einen Jungwolf zu unterweisen, doch dieser verschwand eines Tages, als die beiden zusammen eine Höhle erkundeten. Alle, die dazu in der Lage waren, suchten nach dem Jungwolf, ohne die geringste Spur zu finden. Er hielt, 2 Monate lang, nach ihm Ausschau, erfolglos. Er gab sich die Schuld, daran, dass sein Schützling verschwunden war. Seither wollte er nie wieder Mentor sein. Nun besteht sein Leben, fast nur noch, aus der Jagd, obwohl er sich manchmal davonschleicht und, an den Rand des Tals, wandert. Niemand weiß, was er dort sucht. Seinen Schützling oder vielleicht sogar seine Familie?
Caila - w - NadelpelzAnzeigen
Username: Nadelpelz
Charaktername: Caila
Geschlecht: Weiblich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Jägerin
Alter: 1 3/4 Jahre
         
Augenfarbe: Gelb, eher grün.
Aussehen: Caila ist eine schlanke Wölfin. Sie ist im allgemeinen nicht sonderlich groß. Ihr Fell ist hell, lohfarben-grau und ziemlich dicht. Im Winter scheint es etwas heller und dadurch nicht sehr auffallend. Sie hat lange Beine und einen großen Brustkorb, weshalb sie selbst im Rudel des Mondes eine der schnellsten ist. Ihr Kiefer ist eher schmal aber dennoch sehr kräftig.
Bild:
Charakter: Caila ist im grunde eine eher ruhige Wölfin. Sie strahlt eine fröhliche ruhe aus und ist gerne in Gesellschaft. Für ihr Rudel würde sie ihr Leben lassen, auch wenn sie besser jagen als kämpfen kann. Das Rudel ist für sie, wie eine große Familie, die es zu schützen und zu ernähren gilt. Welpen und junge Wölfe genießen ihre liebevolle Zuneigung. Trotz, das Caila eine ruhige und freundliche Wölfin ist, misstraut sie den meisten Fremden. Manchmal kann sie aber auch sehr launisch sein, was sie vor Rang höheren, jungen Wölfen und Omegas meistens zu verbergen versucht.
       
Eltern: Bei Interesse PN
Geschwister: Bei Interesse PN
Lebensgefährte: Bei Interesse PN
Nachkommen: Noch nicht
Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse PN
Tutor / Jungwolf: Bei Interesse für Tutor PN
       
Lebenslauf: Cailas Welpenzeit war eher unspektakulär. Sie hat eigentlich nie etwas Verbotenes versucht. Schon früh liebte sie das schnelle laufen und merkte auch schnell, das sie eine geeignete Jägerin war. Schon als Welpe und Jungwolf hatte sie es mehr gemocht, zu jagen oder so zu spielen, als das kämpfen und Kampftrainig.
Auszubildende

Jungwölfe

Welpen

Von Stream und Ragnar
Buck - m - BrokenHabitAnzeigen
Username: BrokenHabit
Charaktername: Buck
Geschlecht: Rüde
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Welpe
Alter: 7 Wochen

Augenfarbe: Bucks Augen sind einem wolfstypischen, warmen Goldgelb gefärbt.
Aussehen: Der obere Bereich seines Körpers ist dunkelgrau, was sich am Brustkorb um die Vorderbeine herum bis nach unten zieht. Danach folgt in recht klarer Abgrenzung ein etwas helleres Grau, während seine Brust, sein Bauch, die Unterseite seiner Rute und der untere Bereich der Beine hellgrau gefärbt sind. Auch über den Augen befindet sich jeweils ein hellgrauer Fleck.
Seine Nase und Ballen sind schwarz, die Krallen dunkelgrau und die Innenohren weisen dasselbe Hellgrau wie seine Unterseite auf.
Buck hat für sein Alter eine durchschnittliche Größe. Sein Fell ist etwas länger als das von anderen, wodurch es ein wenig an seine Mutter erinnert. Außerdem werden sich mit fortschreitendem Alter die Muskeln an seinen Schultern weiter ausprägen. Seine Beine sind allerdings ein bisschen kürzer als der Durchschnitt.
Bild:
Bild
Lines © Kayxer
Colored © The-Hyrule-Warrior
Charakter: Bereits auf den ersten Blick kann man erkennen, dass der junge Rüde recht schüchtern ist. Die Tatsache, dass er der Sohn des Alphapaares ist, verunsichert ihn, denn er hat das Gefühl, dass er deswegen perfekt sein muss. Die Sorge, etwas falsch zu machen, ist also sein ständiger Wegbegleiter.
Somit ist es also nicht verwunderlich, wenn er sich in der Gegenwart von Wölfen, die er nicht oder nicht gut kennt, zurückhält und lieber anderen Worte und Taten überlässt. In der Angst, vor anderen schlecht dazustehen, wird er schnell zum Mitläufer, auch wenn er es vielleicht nicht immer so gut findet, was andere tun. Widersprechen oder sich bei etwas weigern würde er eher selten.
In der Gegenwart seiner Familie oder Freunde taut Buck allerdings etwas auf. Dann spielt er gerne und ausgelassen und redet auch mal mehr, als er es sonst tun würde.
Insgesamt ist er ein lieber Rüde, der das Beste für sein Rudel möchte, jedes Mitglied respektvoll behandelt und der seine Familie liebt.

Eltern:
Ragnar (m | Darkstep)
Stream (w | BrokenHabit)
Geschwister:
Lakita (w | Leia)
Lebensgefährte: --
Nachkommen: --
Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse, PN an mich.
Tutor / Jungwolf: --

Lebenslauf: --
Lakita - w - LeiaAnzeigen
Username: Leia
Charaktername: Lakita
Geschlecht: weiblich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Welpe
Alter: 7 Wochen

Augenfarbe: Die junge Fähe hat große, blaue Augen mit einem leichten grünen Stich, den man nur bei genauerem Hinsehen erkennt.
Aussehen: Lakita ist für ihr Alter relativ klein, jedoch wird sich dies im Laufe ihres Wachstums angleichen und sie wird zu einer mittelgroßen Wölfin. Ihr Körper ist eher zierlich, ihre Muskeln erkennt man unter ihrem dichten Fell nicht sonderlich deutlich.
Der Welpe hat normallange Beine, die in kleinen, zarten Pfoten enden, an denen man weiße, scharfe Krallen sehen kann. Ihr Kopf ist wohl proportioniert zu ihrem Körper und hat eine ovale Form. Ihre mittelgroßen Ohren sind hoch auf ihrem Kopf angesetzt und leicht nach innen geneigt. Lakita hat große, ausdrucksstarke Augen, zwischen denen ihre mittellange, schwarze Schanuze beginnt.
Das dichte, kurze Fell der Fähe ist schwarz, was sie von ihrem Vater geerbt hat, doch an ihrer Schwanzspitze und ihren Pfoten hat sie eine hellgraue Farbe.
Bild: -
Charakter: Lakita ist eine verspielte, neugierige junge Wölfin, der es Freude bereitet Neues über das Leben im Rudel zu lernen. Diesem ist sie nämlich sehr treu, was sich im Laufe ihres Lebens nicht leicht ändern wird.
Generell hat die Fähe ein großes Selbstbewusstsein und scheut sich nicht ihre Meinung zu sagen, da sie sehr zu sich selbst steht und sich nicht runtermachen lassen würde. Allerdings kommt dazu ihr Stolz, der sie manchmal arrogant wirken lässt, jedoch ist sie dies nicht, wenn man ihr freundlich gesinnt ist und sie nicht herablassend behandelt. Trotzdem verhält sie sich freundlich und ist durchaus eine nette Gesprächspartnerin. Sie mag es im Mittelpunkt zu stehen und wird auch mal gerne bewundert, wenn es sich ergibt, weshalb sie schnell eifersüchtig wird, sollte sie die Gunst eines bestimmten Wolfes verlieren, der ihr vorher mehr Zeit zuwendetete.
Bei den höherrangigen Wölfen verhält sie sich allgemein sehr höflich und zeigt ihre direkte Art nicht so sehr wie bei anderen Rudelmitgliedern.
Lernt man sie genauer kennen, merkt man, wie gutmütig und mitfühlend sie sein kann und zeigt bei ihren Freunden durchaus ihre sentimentale Seite. Wenn man also ihr Vertrauen gewonnen hat, kann man sich sicher sein eine gute Freundin an seiner Seite zu haben, die keine Geheimnisse verrät.

Eltern: Stream {w} - BrokenHabit; Ragnar {m} - Darkstep
Geschwister: Buck {m} - BrokenHabit
Lebensgefährte: -
Nachkommen: -
Sonstige Verwandtschaft: -
Tutor / Jungwolf: -

Lebenslauf: - {wird ergänzt}
Omegawölfe
Avatar © silent-hiII

BrokenHabit • 11 minutes ago
Schimmel ist mein Lieblingsbrotbelag
Kratos • 11 minutes ago
Oh ja, dann nimm mich
Benutzeravatar

Topic author
BrokenHabit
Seefahrer
Beiträge: 126
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 06:32
RPG Leiter: Ja
Bevorzugte Sprache: Deutsch

Bücherchallenge

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

#3

Beitrag von BrokenHabit » Di 10. Okt 2017, 19:12

Heyho.

Es ist sehr schade, wie wenige sich für dieses RPG interessieren.
Doch ich möchte die Hoffnung noch nicht aufgeben, daher passt mein zweiter Charakter, den ich nun endlich fertig habe, recht gut:
Hope - w - BrokenHabitAnzeigen
Username: BrokenHabit
Charaktername: Hope
Geschlecht: Fähe
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Jägerin
Alter: 8 Jahre

Augenfarbe: Die Augen der Wölfin haben ein warmes Gelb, welches bei direkter Sonneneinstrahlung ein bisschen golden schimmert.
Aussehen: Hopes Pelz ist von Kopf bis Fuß komplett in Weiß getaucht. Nirgendwo an ihr ist auch nur ein Haar in einer anderen Farbe zu erkennen. Das gilt auch für die Innenohren und die Tasthaare. Ihre Nase allerdings ist schwarz und die Ballen unter den Pfoten dunkelgrau. Die Krallen weisen ein helles Grau auf.
Die Fähe ist etwas größer als einige andere weibliche Mitglieder des Mondrudels, was allerdings vor allem an ihren langen Beinen liegt. Ihr Körper ist schlank, selbst die Schnauze und die Ohren sind schmal und lang. Trotzdem wirkt sie nicht zu zierlich, da sie ein langes, seidiges und weiches Fell besitzt. Vor allem am Kragen und am Schweif erreicht es eine beachtliche Länge. Durch gute Pflege ist es selten zerzaust, sondern glatt, und leuchtet meist hell in der Sonne.
Durch vieles Laufen sind Hopes Muskeln eher sehnig, keineswegs bullig. Ansonsten besitzt sie einen von Natur aus eleganten Gang.
Bild: --
Charakter: Das Auftreten der Wölfin ist in der Regel ruhig und freundlich. Sie erweist jedem Mitglied des Rudels dem ihm gebührenden Respekt. Kennt man sie näher, findet man in ihr eine gute und aufmerksame Freundin, die versucht zu helfen, wo sie nur kann. Besonders das Zuhören ist eine Stärke von ihr.
Aber auch ansonsten geht sie mit viel Verständnis und Empathie durch die Welt und begegnet selbst Wölfen außerhalb ihres Rudels höflich. Allerdings sieht sie trotz ihrer Freundlichkeit nicht jeden sofort als guten Freund an. Sie weiß, dass es in dieser Welt Feinde gibt, weswegen sie nicht naiv ist, wie es ein unaufmerksamer Beobachter vielleicht denken könnte. Dazu sollte noch gesagt werden, dass sie ihre Worte und Gesten grundsätzlich mit Bedacht wählt. Sie möchte keinen unnötigen Zwiespalt sähen, aber auch die Augen nicht vor negativen Verhältnissen verschließen.
In ihrem Rang als Jägerin geht Hope auf, da sie das Laufen liebt. Bei Jagden auf große Beute schließt sie sich denjenigen an, die das Opfer hetzen, und gibt bei günstigen Gelegenheiten hier und dort Bisse an empfindliche Stellen ab. Wenn es darum geht, die wehrhafte Beute zu Boden zu reißen oder festzuhalten, hält sie sich eher im Hintergrund. Schließlich möchte sie angesichts ihrer geringeren Muskelkraft keine unnötigen Verletzungen riskieren. Übermäßig waghalsig ist sie also nicht.

Eltern: Verstorben.
Geschwister: Bei Interesse, PN an mich.
Lebensgefährte: Bei Interesse, PN an mich.
Nachkommen: Bei Interesse, PN an mich.
Sonstige Verwandtschaft: --
Tutor / Jungwolf: Gesucht.

Lebenslauf: --

Code: Alles auswählen

[spoiler="Hope - w - BrokenHabit"]
[b]Username:[/b] BrokenHabit
[b]Charaktername:[/b] Hope
[b]Geschlecht:[/b] Fähe
[b]Rudel:[/b] Rudel des Mondes
[b]Rang:[/b] Jägerin
[b]Alter:[/b] 8 Jahre

[b]Augenfarbe:[/b] Die Augen der Wölfin haben ein warmes Gelb, welches bei direkter Sonneneinstrahlung ein bisschen golden schimmert.
[b]Aussehen:[/b] Hopes Pelz ist von Kopf bis Fuß komplett in Weiß getaucht. Nirgendwo an ihr ist auch nur ein Haar in einer anderen Farbe zu erkennen. Das gilt auch für die Innenohren und die Tasthaare. Ihre Nase allerdings ist schwarz und die Ballen unter den Pfoten dunkelgrau. Die Krallen weisen ein helles Grau auf.
Die Fähe ist etwas größer als einige andere weibliche Mitglieder des Mondrudels, was allerdings vor allem an ihren langen Beinen liegt. Ihr Körper ist schlank, selbst die Schnauze und die Ohren sind schmal und lang. Trotzdem wirkt sie nicht zu zierlich, da sie ein langes, seidiges und weiches Fell besitzt. Vor allem am Kragen und am Schweif erreicht es eine beachtliche Länge. Durch gute Pflege ist es selten zerzaust, sondern glatt, und leuchtet meist hell in der Sonne.
Durch vieles Laufen sind Hopes Muskeln eher sehnig, keineswegs bullig. Ansonsten besitzt sie einen von Natur aus eleganten Gang.
[b]Bild:[/b] --
[b]Charakter:[/b] Das Auftreten der Wölfin ist in der Regel ruhig und freundlich. Sie erweist jedem Mitglied des Rudels dem ihm gebührenden Respekt. Kennt man sie näher, findet man in ihr eine gute und aufmerksame Freundin, die versucht zu helfen, wo sie nur kann. Besonders das Zuhören ist eine Stärke von ihr.
Aber auch ansonsten geht sie mit viel Verständnis und Empathie durch die Welt und begegnet selbst Wölfen außerhalb ihres Rudels höflich. Allerdings sieht sie trotz ihrer Freundlichkeit nicht jeden sofort als guten Freund an. Sie weiß, dass es in dieser Welt Feinde gibt, weswegen sie nicht naiv ist, wie es ein unaufmerksamer Beobachter vielleicht denken könnte. Dazu sollte noch gesagt werden, dass sie ihre Worte und Gesten grundsätzlich mit Bedacht wählt. Sie möchte keinen unnötigen Zwiespalt sähen, aber auch die Augen nicht vor negativen Verhältnissen verschließen.
In ihrem Rang als Jägerin geht Hope auf, da sie das Laufen liebt. Bei Jagden auf große Beute schließt sie sich denjenigen an, die das Opfer hetzen, und gibt bei günstigen Gelegenheiten hier und dort Bisse an empfindliche Stellen ab. Wenn es darum geht, die wehrhafte Beute zu Boden zu reißen oder festzuhalten, hält sie sich eher im Hintergrund. Schließlich möchte sie angesichts ihrer geringeren Muskelkraft keine unnötigen Verletzungen riskieren. Übermäßig waghalsig ist sie also nicht.

[b]Eltern:[/b] Verstorben.
[b]Geschwister:[/b] Bei Interesse, PN an mich.
[b]Lebensgefährte:[/b] Bei Interesse, PN an mich.
[b]Nachkommen:[/b] Bei Interesse, PN an mich.
[b]Sonstige Verwandtschaft:[/b] --
[b]Tutor / Jungwolf:[/b] Gesucht.

[b]Lebenslauf:[/b] --[/spoiler]
~Broken
Avatar © silent-hiII

BrokenHabit • 11 minutes ago
Schimmel ist mein Lieblingsbrotbelag
Kratos • 11 minutes ago
Oh ja, dann nimm mich

Leia
Tagträumer
Beiträge: 25
Registriert: So 22. Okt 2017, 05:20
RPG Leiter: Nein
Bevorzugte Sprache: Deutsch

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

#4

Beitrag von Leia » Mo 30. Okt 2017, 08:29

Hallo c:
Als ich das Wolfs-RPG gesehen habe, war ich sehr erfreut, da es sich um meine Lieblingstiere handelt x3
Du kannst auf jeden Fall mit neuen Wölfen rechnen (:
Hier kommt also meine Kleine:
Lakita - w - LeiaAnzeigen
Username: Leia
Charaktername: Lakita
Geschlecht: weiblich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Welpe
Alter: 7 Wochen

Augenfarbe: Die junge Fähe hat große, blaue Augen mit einem leichten grünen Stich, den man nur bei genauerem Hinsehen erkennt.
Aussehen: Lakita ist für ihr Alter relativ klein, jedoch wird sich dies im Laufe ihres Wachstums angleichen und sie wird zu einer mittelgroßen Wölfin. Ihr Körper ist eher zierlich, ihre Muskeln erkennt man unter ihrem dichten Fell nicht sonderlich deutlich.
Der Welpe hat normallange Beine, die in kleinen, zarten Pfoten enden, an denen man weiße, scharfe Krallen sehen kann. Ihr Kopf ist wohl proportioniert zu ihrem Körper und hat eine ovale Form. Ihre mittelgroßen Ohren sind hoch auf ihrem Kopf angesetzt und leicht nach innen geneigt. Lakita hat große, ausdrucksstarke Augen, zwischen denen ihre mittellange, schwarze Schanuze beginnt.
Das dichte, kurze Fell der Fähe ist schwarz, was sie von ihrem Vater geerbt hat, doch an ihrer Schwanzspitze und ihren Pfoten hat sie eine hellgraue Farbe.
Bild: -
Charakter: Lakita ist eine verspielte, neugierige junge Wölfin, der es Freude bereitet Neues über das Leben im Rudel zu lernen. Diesem ist sie nämlich sehr treu, was sich im Laufe ihres Lebens nicht leicht ändern wird.
Generell hat die Fähe ein großes Selbstbewusstsein und scheut sich nicht ihre Meinung zu sagen, da sie sehr zu sich selbst steht und sich nicht runtermachen lassen würde. Allerdings kommt dazu ihr Stolz, der sie manchmal arrogant wirken lässt, jedoch ist sie dies nicht, wenn man ihr freundlich gesinnt ist und sie nicht herablassend behandelt. Trotzdem verhält sie sich freundlich und ist durchaus eine nette Gesprächspartnerin. Sie mag es im Mittelpunkt zu stehen und wird auch mal gerne bewundert, wenn es sich ergibt, weshalb sie schnell eifersüchtig wird, sollte sie die Gunst eines bestimmten Wolfes verlieren, der ihr vorher mehr Zeit zuwendetete.
Bei den höherrangigen Wölfen verhält sie sich allgemein sehr höflich und zeigt ihre direkte Art nicht so sehr wie bei anderen Rudelmitgliedern.
Lernt man sie genauer kennen, merkt man, wie gutmütig und mitfühlend sie sein kann und zeigt bei ihren Freunden durchaus ihre sentimentale Seite. Wenn man also ihr Vertrauen gewonnen hat, kann man sich sicher sein eine gute Freundin an seiner Seite zu haben, die keine Geheimnisse verrät.

Eltern: Stream {w} - BrokenHabit; Ragnar {m} - Darkstep
Geschwister:
Lebensgefährte: -
Nachkommen: -
Sonstige Verwandtschaft: -
Tutor / Jungwolf: -

Lebenslauf: - {wird ergänzt}

Code: Alles auswählen

[spoiler=Lakita - w - Leia][b]Username:[/b] Leia
[b]Charaktername:[/b] Lakita
[b]Geschlecht:[/b] weiblich
[b]Rudel:[/b] Rudel des Mondes
[b]Rang:[/b] Welpe
[b]Alter:[/b] 7 Wochen

[b]Augenfarbe:[/b] Die junge Fähe hat große, blaue Augen mit einem leichten grünen Stich, den man nur bei genauerem Hinsehen erkennt.
[b]Aussehen:[/b] Lakita ist für ihr Alter relativ klein, jedoch wird sich dies im Laufe ihres Wachstums angleichen und sie wird zu einer mittelgroßen Wölfin. Ihr Körper ist eher zierlich, ihre Muskeln erkennt man unter ihrem dichten Fell nicht sonderlich deutlich. 
Der Welpe hat normallange Beine, die in kleinen, zarten Pfoten enden, an denen man weiße, scharfe Krallen sehen kann. Ihr Kopf ist wohl proportioniert zu ihrem Körper und hat eine ovale Form. Ihre mittelgroßen Ohren sind hoch auf ihrem Kopf angesetzt und leicht nach innen geneigt. Lakita hat große, ausdrucksstarke Augen, zwischen denen ihre mittellange, schwarze Schanuze beginnt.
Das dichte, kurze Fell der Fähe ist schwarz, was sie von ihrem Vater geerbt hat, doch an ihrer Schwanzspitze und ihren Pfoten hat sie eine hellgraue Farbe.
[b]Bild:[/b] -
[b]Charakter:[/b] Lakita ist eine verspielte, neugierige junge Wölfin, der es Freude bereitet Neues über das Leben im Rudel zu lernen. Diesem ist sie nämlich sehr treu, was sich im Laufe ihres Lebens nicht leicht ändern wird. 
Generell hat die Fähe ein großes Selbstbewusstsein und scheut sich nicht ihre Meinung zu sagen, da sie sehr zu sich selbst steht und sich nicht runtermachen lassen würde. Allerdings kommt dazu ihr Stolz, der sie manchmal arrogant wirken lässt, jedoch ist sie dies nicht, wenn man ihr freundlich gesinnt ist und sie nicht herablassend behandelt. Trotzdem verhält sie sich freundlich und ist durchaus eine nette Gesprächspartnerin. Sie mag es im Mittelpunkt zu stehen und wird auch mal gerne bewundert, wenn es sich ergibt, weshalb sie schnell eifersüchtig wird, sollte sie die Gunst eines bestimmten Wolfes verlieren, der ihr vorher mehr Zeit zuwendetete. 
Bei den höherrangigen Wölfen verhält sie sich allgemein sehr höflich und zeigt ihre direkte Art nicht so sehr wie bei anderen Rudelmitgliedern.
Lernt man sie genauer kennen, merkt man, wie gutmütig und mitfühlend sie sein kann und zeigt bei ihren Freunden durchaus ihre sentimentale Seite. Wenn man also ihr Vertrauen gewonnen hat, kann man sich sicher sein eine gute Freundin an seiner Seite zu haben, die keine Geheimnisse verrät. 

[b]Eltern:[/b] Stream {w} - BrokenHabit; Ragnar {m} - Darkstep
[b]Geschwister:[/b] 
[b]Lebensgefährte:[/b] -
[b]Nachkommen:[/b] -
[b]Sonstige Verwandtschaft:[/b] -
[b]Tutor / Jungwolf:[/b] -

[b]Lebenslauf:[/b] - {wird ergänzt}[/spoiler][/center]
Benutzeravatar

Topic author
BrokenHabit
Seefahrer
Beiträge: 126
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 06:32
RPG Leiter: Ja
Bevorzugte Sprache: Deutsch

Bücherchallenge

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

#5

Beitrag von BrokenHabit » Mo 30. Okt 2017, 19:29

@Leia Na, da ist ja schon der Steckbrief. ^^
Es würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du weitere Charaktere beisteuern würdest, das kann dieses RPG wirklich gut gebrauchen.
Und Lakita ist auch schon angenommen. :'D

Außerdem folgt hier nun ihr Bruder:
Buck - m - BrokenHabitAnzeigen
Username: BrokenHabit
Charaktername: Buck
Geschlecht: Rüde
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Welpe
Alter: 7 Wochen

Augenfarbe: Bucks Augen sind einem wolfstypischen, warmen Goldgelb gefärbt.
Aussehen: Der obere Bereich seines Körpers ist dunkelgrau, was sich am Brustkorb um die Vorderbeine herum bis nach unten zieht. Danach folgt in recht klarer Abgrenzung ein etwas helleres Grau, während seine Brust, sein Bauch, die Unterseite seiner Rute und der untere Bereich der Beine hellgrau gefärbt sind. Auch über den Augen befindet sich jeweils ein hellgrauer Fleck.
Seine Nase und Ballen sind schwarz, die Krallen dunkelgrau und die Innenohren weisen dasselbe Hellgrau wie seine Unterseite auf.
Buck hat für sein Alter eine durchschnittliche Größe. Sein Fell ist etwas länger als das von anderen, wodurch es ein wenig an seine Mutter erinnert. Außerdem werden sich mit fortschreitendem Alter die Muskeln an seinen Schultern weiter ausprägen. Seine Beine sind allerdings ein bisschen kürzer als der Durchschnitt.
Bild:
Bild
Lines © Kayxer
Colored © The-Hyrule-Warrior
Charakter: Bereits auf den ersten Blick kann man erkennen, dass der junge Rüde recht schüchtern ist. Die Tatsache, dass er der Sohn des Alphapaares ist, verunsichert ihn, denn er hat das Gefühl, dass er deswegen perfekt sein muss. Die Sorge, etwas falsch zu machen, ist also sein ständiger Wegbegleiter.
Somit ist es also nicht verwunderlich, wenn er sich in der Gegenwart von Wölfen, die er nicht oder nicht gut kennt, zurückhält und lieber anderen Worte und Taten überlässt. In der Angst, vor anderen schlecht dazustehen, wird er schnell zum Mitläufer, auch wenn er es vielleicht nicht immer so gut findet, was andere tun. Widersprechen oder sich bei etwas weigern würde er eher selten.
In der Gegenwart seiner Familie oder Freunde taut Buck allerdings etwas auf. Dann spielt er gerne und ausgelassen und redet auch mal mehr, als er es sonst tun würde.
Insgesamt ist er ein lieber Rüde, der das Beste für sein Rudel möchte, jedes Mitglied respektvoll behandelt und der seine Familie liebt.

Eltern:
Ragnar (m | Darkstep)
Stream (w | BrokenHabit)
Geschwister:
Lakita (w | Leia)
Lebensgefährte: --
Nachkommen: --
Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse, PN an mich.
Tutor / Jungwolf: --

Lebenslauf: --

Code: Alles auswählen

[spoiler="Buck - m - BrokenHabit"][b]Username:[/b] BrokenHabit
[b]Charaktername:[/b] Buck
[b]Geschlecht:[/b] Rüde
[b]Rudel:[/b] Rudel des Mondes
[b]Rang:[/b] Welpe
[b]Alter:[/b] 7 Wochen

[b]Augenfarbe:[/b] Bucks Augen sind einem wolfstypischen, warmen Goldgelb gefärbt.
[b]Aussehen:[/b] Der obere Bereich seines Körpers ist dunkelgrau, was sich am Brustkorb um die Vorderbeine herum bis nach unten zieht. Danach folgt in recht klarer Abgrenzung ein etwas helleres Grau, während seine Brust, sein Bauch, die Unterseite seiner Rute und der untere Bereich der Beine hellgrau gefärbt sind. Auch über den Augen befindet sich jeweils ein hellgrauer Fleck.
Seine Nase und Ballen sind schwarz, die Krallen dunkelgrau und die Innenohren weisen dasselbe Hellgrau wie seine Unterseite auf.
Buck hat für sein Alter eine durchschnittliche Größe. Sein Fell ist etwas länger als das von anderen, wodurch es ein wenig an seine Mutter erinnert. Außerdem werden sich mit fortschreitendem Alter die Muskeln an seinen Schultern weiter ausprägen. Seine Beine sind allerdings ein bisschen kürzer als der Durchschnitt.
[b]Bild:[/b] 
[IMG]http://i65.tinypic.com/iyeqdl.png[/IMG]
Lines © [url=https://kayxer.deviantart.com/]Kayxer[/url]
Colored © [url=https://the-hyrule-warrior.deviantart.com/]The-Hyrule-Warrior[/url]
[b]Charakter:[/b] Bereits auf den ersten Blick kann man erkennen, dass der junge Rüde recht schüchtern ist. Die Tatsache, dass er der Sohn des Alphapaares ist, verunsichert ihn, denn er hat das Gefühl, dass er deswegen perfekt sein muss. Die Sorge, etwas falsch zu machen, ist also sein ständiger Wegbegleiter. 
Somit ist es also nicht verwunderlich, wenn er sich in der Gegenwart von Wölfen, die er nicht oder nicht gut kennt, zurückhält und lieber anderen Worte und Taten überlässt. In der Angst, vor anderen schlecht dazustehen, wird er schnell zum Mitläufer, auch wenn er es vielleicht nicht immer so gut findet, was andere tun. Widersprechen oder sich bei etwas weigern würde er eher selten.
In der Gegenwart seiner Familie oder Freunde taut Buck allerdings etwas auf. Dann spielt er gerne und ausgelassen und redet auch mal mehr, als er es sonst tun würde.
Insgesamt ist er ein lieber Rüde, der das Beste für sein Rudel möchte, jedes Mitglied respektvoll behandelt und der seine Familie liebt.

[b]Eltern:[/b]
Ragnar (m | Darkstep)
Stream (w | BrokenHabit)
[b]Geschwister:[/b]
Lakita (w | Leia)
[b]Lebensgefährte:[/b] --
[b]Nachkommen:[/b] --
[b]Sonstige Verwandtschaft:[/b] Bei Interesse, PN an mich.
[b]Tutor / Jungwolf:[/b] --

[b]Lebenslauf:[/b] --[/spoiler]
~Broken
Avatar © silent-hiII

BrokenHabit • 11 minutes ago
Schimmel ist mein Lieblingsbrotbelag
Kratos • 11 minutes ago
Oh ja, dann nimm mich
Benutzeravatar

LucyNinoku
Grünschnabel
Beiträge: 7
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 17:12
RPG Leiter: Nein
Bevorzugte Sprache: Deutsch

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

#6

Beitrag von LucyNinoku » Sa 26. Mai 2018, 14:38

Phönix - w - LucyNinokuAnzeigen
Username: LucyNinoku
Charaktername: Phönix
Geschlecht: Weiblich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Jungwolf
Alter: 5 Monate

Augenfarbe: Sie hat kleine , eichenbraun farbige Augen die in der Dunkelheit leicht Gelb leuchten.
Aussehen: Phönix ist eine noch ziemlich kleine Wölfin, zumindest für ihr Alter. sie hat bereits durch Training einen leicht starken Körperbau , der jedoch nichts zu anderen ist. Ihre krallen sind ein wenig länger als die anderer Wölfe , was ihr einen kleinen Vorteil bringt. Ihre Hinterbeine sind etwas länger als ihre vorderen , was ihr im sprinten sehr hilft , da diese auch ein wenig kräftiger sind. sie hat ein eher kleineres Gesicht und auch kleinere Ohren , was zu ihren Hinterbeinen ein wenig komisch aussieht. sie ignoriert es jedoch aber einfach. das obere Fell von ihrem Kopf bis zum Rücken ist schwarz , was sich dann zur Seite in ein grau verwandelt und immer heller wird , was ihren Bauch schließlich schneeweiß färbt. Ebenso mit ihrem Schweif , wobei dieser in schwarz gehüllt ist und Stufe für Stufe heller wird , jedoch nicht ganz weiß. Um ihren Mund so wie Nase , bis auf über der Nase , ist ebenfalls alles weiß.
Bild: Bild
(Bildquelle: aliexpress.com)
Charakter: Phönix ist im allgemeinen zierlich und freundlich. da sie noch Jung ist , prägt sie auch noch die Verspieltheit. Doch vor den älteren und Ranghöheren , hat sie Gewiss Respekt und nimmt sie ernst. sollte es also etwas zu sagen geben , hört sie sofort zu und bleibt dabei sehr ernst. Somit ist sie auch eine Gute Zuhörerin. Vor den kleineren hat sie aber auch Respekt , auch wenn sie mit ihnen oft streit hat , da sie sich meist uneinig sind. Vor fremden ist sie sehr vorsichtig , da sie nicht nochmal den selben Fehler begehen möchte. Vor höheren , ist sie meist auch ein wenig schüchtern , doch wenn ihr etwas sehr wichtiges nicht gerade apst gibt sie gerne ihre Meinung zu.

Eltern: - (Wird noch kommen)
Geschwister: - (Ebenso)
Lebensgefährte: Phönix besitzt noch niemanden.
Nachkommen: sie erwartet keine nachkommen.
Sonstige Verwandtschaft: Sie wüsste nicht wer aus ihrer restlichen Verwandtschaft kommen sollte.
Tutor / Jungwolf: -

Lebenslauf: - (Wird noch kommen)
Benutzeravatar

Topic author
BrokenHabit
Seefahrer
Beiträge: 126
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 06:32
RPG Leiter: Ja
Bevorzugte Sprache: Deutsch

Bücherchallenge

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

#7

Beitrag von BrokenHabit » So 17. Jun 2018, 19:13

@LucyNinoku
Ah, wie schön, ein neues Gesicht hier zu sehen. Herzlich Willkommen. ^^
Bei Phönix‘ Charakter könntest du vielleicht noch schreiben, warum sie sich mit jüngeren Wölfen oft uneinig ist. Liegt es vielleicht daran, dass sie der Meinung ist, als Ältere wüsste sie es auch besser? Oder hat das andere Hintergründe? c:
Außerdem frage ich mich, was für einen Fehler sie im Bezug auf Fremde nicht noch einmal machen möchte. Dazu hast du nichts geschrieben, wenn ich das richtig sehe.
Poste den geänderten Steckbrief dann bitte erneut. :3
(Und übrigens macht man vor einem Komma kein Leerzeichen.)

~Broken
Avatar © silent-hiII

BrokenHabit • 11 minutes ago
Schimmel ist mein Lieblingsbrotbelag
Kratos • 11 minutes ago
Oh ja, dann nimm mich
Benutzeravatar

Alain
Wellenläufer
Beiträge: 184
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 11:43
Avatar: Raquel Cornejo
RPG Leiter: Ja
Bevorzugte Sprache: Beides
Kontaktdaten:

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

#8

Beitrag von Alain » So 8. Jul 2018, 17:07

Hewwo owo
Raka - m - AlainAnzeigen
Username: Alain
Charaktername: Raka [ursprüngl. Solaris]
Geschlecht: Männlich
Rudel: Mond-Rudel
Rang: Alpha [Kämpfer]
Alter: 7 Jahre

Augenfarbe: Rakas Augen sind bernsteinfarben, allerdings mehr in eine gelbliche Richtung.
Aussehen: Raka ist ein mittelgroßer, schlanker Wolf, dem man seine Muskeln durchaus unter dem etwas längeren, dichten Fell ansieht. Die Proportionen seines Körpers sind nicht weiter auffällig.
Die Grundfarbe seines Fells ist schwarz, das Brust - und Rückenfell ist, ebenso wie seine Ohren, dunkelgrau. Seine Schwanzspitze ist ebenfalls grau, hierbei wird sein Fell nach unten hin immer heller - ebenso verhält es sich bei seinen Beinen. Seine Pfoten schließlich, sind weiß.
Er trägt einige Narben auf dem Körper, an beiden Vorderbeinen, am rechten Hinterbein (Kratzspuren und eine einzelne, längere Narbe tiefer am Bein), auf der rechten Schulter, am Hals und über der linken Flanke.
Bild:
Bild
Charakter: Raka ist ein eher stiller, gefasster Charakter. Er ist nicht unbedingt derjenige, der Kämpfe beginnt, sondern eher der, der sie beendet. Mit seiner ruhigen, autoritären Art fällt ihm das auch nicht schwer.
Obwohl er oft distanziert und manchmal etwas abwesend wirkt, ist er ein sehr wachsamer Wolf und seinem Rudel ganz verschrieben. Er würde stets das tun, was für sein Rudel am besten ist und seine eigenen Interessen dabei vernachlässigen. Das bedeutet allerdings auch, dass er das Wohl des Rudels über das Wohl jedes Einzelnen stellt und mit dieser Einstellung von Zeit zu Zeit kalt und berechnend wirken mag.
Tatsächlich ist er bereit, für das größere Wohl Opfer zu bringen, was aber nicht heißt, dass es ihn kalt lassen würde -- im Gegenteil, er würde es bereuen, das allerdings nicht zeigen, denn Raka ist generell niemand, der seine Gefühle offen zeigt.
Es dauert seine Zeit, bis man lernt, aus kleinen Gesten oder subtilen Zeichen zu deuten, wie es ihm geht und was er für Andere empfindet. An sich ist Raka ein liebevoller, hingebungsvoller Partner und Vater, ein guter Zuhörer und treuer Freund -- bis man diese Seiten an ihm sieht, dauert er nur eben eine Weile, und es erfordert Geduld, denn er ist niemand, der sich schnell anderen öffnet oder anvertraut.
Etwas, das man ihm allerdings deutlich ansieht, ist sein Stolz. Auf seine Welpen, auf sein Rudel und generell für sich selbst. Demütigungen oder Spott können den sonst so ruhigen Alpha deutlich aus der Fassung bringen, regelrecht aggressiv machen -- nicht nur, wenn sie auf ihn selbst bezogen sind.
Er hat eine sehr beschützende Art und empfindet somit auch leicht Wut, wenn jemand beispielsweise Stream beleidigen würde. Obwohl er weiß, dass sie sich selbst verteidigen kann, wäre er jederzeit bereit, für sie zu kämpfen. Selbiges gilt für seine Welpen, wobei sein Beschützerinstinkt bei ihnen deutlich verständlicher und angebrachter ist.
Raka wütend zu machen ist allerdings nicht wirklich ratsam. Er ist sehr nachtragend, beinah rachsüchtig, und in jedem Kampf, egal ob körperlich oder verbal, ein ernstzunehmender Gegner, der nicht immer fair spielen wird. In seinen Augen rechtfertigt der Zweck eben die Mittel.
Im Grunde ist Raka allerdings ein sehr ausgeglichener, wenn auch verschlossener, Ruhepol und Ankerpunkt in seinem Rudel. Sein Führungsstil ist autoritär, aber rücksichtsvoll und wenn man sich die Zeit nimmt, ruhig und vernünftig mit ihm über Probleme zu reden, wird man so gut wie immer auf Verständnis treffen.

Eltern: Bei Interesse PN (Mutter & Ziehvater im Sonnen-Rudel) ; Vater verstorben
Geschwister: /
Lebensgefährte: Stream [w | BrokenHabit]
Nachkommen: Lakita [w | Leia] ; Buck [m | BrokenHabit]
Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse, PN
Tutor / Jungwolf: Bei Interesse, PN

Lebenslauf: Raka wurde im Sonnen-Rudel geboren. Seine Eltern gaben ihm den Namen Solaris, den er später selbstständig in Raka änderte.
Seine Jugend in seinem alten Rudel war, wenn auch nicht schrecklich, nie besonders rosig. Unter anderem seine ungewöhnliche Fellfärbung machte ihm mit Gleichaltrigen einige Probleme und konnte das Gefühl, dass er nicht in dieses Rudel gehörte, nie wirklich abschütteln.
Dieses Mysterium klärte sich für ihn auf, als seine Mutter ihm die Wahrheit über seinen Vater sagte, der aus dem Mond-Rudel stammte.
Raka hatte sich ohnehin schon über eine lange Zeit von seiner Familie distanziert und entschloss sich schließlich, das Rudel zu verlassen und stattdessen im Rudel seines Vaters zu leben. Nach einigen, anfänglichen Schwierigkeiten, wurde er dort akzeptiert und aufgenommen und fühlte sich wohler, als je zuvor.
Endlich in seinem wahren Zuhause angekommen, setzte Raka stets alles daran, für sein Rudel zutun, was er konnte. Er selbst empfand dabei eine Hingabe, die er nie zuvor gespürt hatte. Man kann also sagen, er hätte mit seiner Entscheidung nicht glücklicher sein können, und auch nicht mit der Tatsache, dass er nicht nur Alpha wurde, sondern auch eine Partnerin fand. Die Geburt ihrer gemeinsamen Jungen ist für ihn nach wie vor noch eines der wichtigsten Ereignisse seines Lebens.

Code: Alles auswählen

[spoiler="Raka - m - Alain"][b]Username:[/b] Alain
[b]Charaktername:[/b] Raka [ursprüngl. Solaris]
[b]Geschlecht:[/b] Männlich
[b]Rudel:[/b] Mond-Rudel
[b]Rang:[/b] Alpha [Kämpfer]
[b]Alter:[/b] 7 Jahre 

[b]Augenfarbe:[/b] Rakas Augen sind bernsteinfarben, allerdings mehr in eine gelbliche Richtung.
[b]Aussehen:[/b] Raka ist ein mittelgroßer, schlanker Wolf, dem man seine Muskeln durchaus unter dem etwas längeren, dichten Fell ansieht. Die Proportionen seines Körpers sind nicht weiter auffällig.
Die Grundfarbe seines Fells ist schwarz, das Brust - und Rückenfell ist, ebenso wie seine Ohren, dunkelgrau. Seine Schwanzspitze ist ebenfalls grau, hierbei wird sein Fell nach unten hin immer heller - ebenso verhält es sich bei seinen Beinen. Seine Pfoten schließlich, sind weiß. 
Er trägt einige Narben auf dem Körper, an beiden Vorderbeinen, am rechten Hinterbein (Kratzspuren und eine einzelne, längere Narbe tiefer am Bein), auf der rechten Schulter, am Hals und über der linken Flanke. 
[b]Bild:[/b] 
[url=https://postimg.cc/image/sx9tpbwrr/][img]https://s15.postimg.cc/sx9tpbwrr/Raka.png[/img][/url]
[b]Charakter:[/b] Raka ist ein eher stiller, gefasster Charakter. Er ist nicht unbedingt derjenige, der Kämpfe beginnt, sondern eher der, der sie beendet. Mit seiner ruhigen, autoritären Art fällt ihm das auch nicht schwer. 
Obwohl er oft distanziert und manchmal etwas abwesend wirkt, ist er ein sehr wachsamer Wolf und seinem Rudel ganz verschrieben. Er würde stets das tun, was für sein Rudel am besten ist und seine eigenen Interessen dabei vernachlässigen. Das bedeutet allerdings auch, dass er das Wohl des Rudels über das Wohl jedes Einzelnen stellt und mit dieser Einstellung von Zeit zu Zeit kalt und berechnend wirken mag.
Tatsächlich ist er bereit, für das größere Wohl Opfer zu bringen, was aber nicht heißt, dass es ihn kalt lassen würde -- im Gegenteil, er würde es bereuen, das allerdings nicht zeigen, denn Raka ist generell niemand, der seine Gefühle offen zeigt.
Es dauert seine Zeit, bis man lernt, aus kleinen Gesten oder subtilen Zeichen zu deuten, wie es ihm geht und was er für Andere empfindet. An sich ist Raka ein liebevoller, hingebungsvoller Partner und Vater, ein guter Zuhörer und treuer Freund -- bis man diese Seiten an ihm sieht, dauert er nur eben eine Weile, und es erfordert Geduld, denn er ist niemand, der sich schnell anderen öffnet oder anvertraut. 
Etwas, das man ihm allerdings deutlich ansieht, ist sein Stolz. Auf seine Welpen, auf sein Rudel und generell für sich selbst. Demütigungen oder Spott können den sonst so ruhigen Alpha deutlich aus der Fassung bringen, regelrecht aggressiv machen -- nicht nur, wenn sie auf ihn selbst bezogen sind.
Er hat eine sehr beschützende Art und empfindet somit auch leicht Wut, wenn jemand beispielsweise Stream beleidigen würde. Obwohl er weiß, dass sie sich selbst verteidigen kann, wäre er jederzeit bereit, für sie zu kämpfen. Selbiges gilt für seine Welpen, wobei sein Beschützerinstinkt bei ihnen deutlich verständlicher und angebrachter ist. 
Raka wütend zu machen ist allerdings nicht wirklich ratsam. Er ist sehr nachtragend, beinah rachsüchtig, und in jedem Kampf, egal ob körperlich oder verbal, ein ernstzunehmender Gegner, der nicht immer fair spielen wird. In seinen Augen rechtfertigt der Zweck eben die Mittel. 
Im Grunde ist Raka allerdings ein sehr ausgeglichener, wenn auch verschlossener, Ruhepol und Ankerpunkt in seinem Rudel. Sein Führungsstil ist autoritär, aber rücksichtsvoll und wenn man sich die Zeit nimmt, ruhig und vernünftig mit ihm über Probleme zu reden, wird man so gut wie immer auf Verständnis treffen.

[b]Eltern:[/b] Bei Interesse PN (Mutter & Ziehvater im Sonnen-Rudel) ; Vater verstorben
[b]Geschwister:[/b] /
[b]Lebensgefährte:[/b] Stream [w | BrokenHabit] 
[b]Nachkommen:[/b] Lakita [w | Leia] ; Buck [m | BrokenHabit]
[b]Sonstige Verwandtschaft:[/b] Bei Interesse, PN
[b]Tutor / Jungwolf:[/b] Bei Interesse, PN

[b]Lebenslauf:[/b] Raka wurde im Sonnen-Rudel geboren. Seine Eltern gaben ihm den Namen Solaris, den er später selbstständig in Raka änderte. 
Seine Jugend in seinem alten Rudel war, wenn auch nicht schrecklich, nie besonders rosig. Unter anderem seine ungewöhnliche Fellfärbung machte ihm mit Gleichaltrigen einige Probleme und konnte das Gefühl, dass er nicht in dieses Rudel gehörte, nie wirklich abschütteln.
Dieses Mysterium klärte sich für ihn auf, als seine Mutter ihm die Wahrheit über seinen Vater sagte, der aus dem Mond-Rudel stammte. 
Raka hatte sich ohnehin schon über eine lange Zeit von seiner Familie distanziert und entschloss sich schließlich, das Rudel zu verlassen und stattdessen im Rudel seines Vaters zu leben. Nach einigen, anfänglichen Schwierigkeiten, wurde er dort akzeptiert und aufgenommen und fühlte sich wohler, als je zuvor. 
Endlich in seinem wahren Zuhause angekommen, setzte Raka stets alles daran, für sein Rudel zutun, was er konnte. Er selbst empfand dabei eine Hingabe, die er nie zuvor gespürt hatte. Man kann also sagen, er hätte mit seiner Entscheidung nicht glücklicher sein können, und auch nicht mit der Tatsache, dass er nicht nur Alpha wurde, sondern auch eine Partnerin fand. Die Geburt ihrer gemeinsamen Jungen ist für ihn nach wie vor noch eines der wichtigsten Ereignisse seines Lebens.[/spoiler]
»Never forget, Caragor Nr. 3, 2k18«
~
Don't dare let her tremble alone,
For the Witcher, heartless, cold, paid in coin of gold,
He comes, he'll go, leave naught behind,
But heartache and woe.

~
Ava.
Benutzeravatar

Topic author
BrokenHabit
Seefahrer
Beiträge: 126
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 06:32
RPG Leiter: Ja
Bevorzugte Sprache: Deutsch

Bücherchallenge

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

#9

Beitrag von BrokenHabit » Mo 9. Jul 2018, 00:21

@Alain
Es freut mich immer noch sehr, dich jetzt hier in WH zu sehen. x3
Und ich liebe Raka. Ich glaube, mit ihm und Buck werden wir Szenen erschaffen, die zum Kotzen niedlich sein werden. ♡
Er ist damit angenommen und ich werde ihn eintragen, wenn ich wieder am PC bin. 8D

~Broken
Avatar © silent-hiII

BrokenHabit • 11 minutes ago
Schimmel ist mein Lieblingsbrotbelag
Kratos • 11 minutes ago
Oh ja, dann nimm mich
Antworten