Regeln für die kleinen und privaten RPGs

Hier ist Platz für Crossovers, kleine RPGs und nicht beendete Szenen.

Moderatoren: Grand Admiral, Strike-Commander

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Kratos
Erfahrener Abenteurer
Beiträge: 588
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 03:28
Avatar: Mir
RPG Leiter: Ja
Bevorzugte Sprache: Deutsch
Kontaktdaten:

Bücherchallenge

Regeln für die kleinen und privaten RPGs

#1

Beitrag von Kratos » Mo 15. Jan 2018, 14:42

Hallo!
Hier werden noch einmal die Regeln dieses Bereiches festgeschrieben, damit sich auch jeder daran erinnert. c:

1. Grundsätzlich darf jeder so viele private RPGs eröffnen, wie er oder sie möchte. Anders als bei den anderen RPGs gibt es hier jedoch eine Aktivitätsbegrenzung. Wenn drei Monate lang kein Post folgte, werden die RPGs ins Archiv verschoben. Auf Anfrage bei einem Moderator oder Administrator können sie dort wieder herausgeholt werden.

2. Ein privates oder kleines RPG darf maximal zehn Charaktere enthalten. Alles andere muss beworben und dem entsprechenden Bereich zugeordnet werden. Minimal müssen es zwei Charaktere von zwei unterschiedlichen Spielern sein.

3. Die Privatrpgs haben nur einen Thread, Planung und Play in einem. Einsteigen darf grundsätzlich, wer will, da die Teilnehmerzahl jedoch zu Anfang festgeschrieben wird, ist es ratsam, sich erst kurz bei dem Organisator zu erkundigen, ob noch ein Platz frei ist.

4. Ein Privatrpg kann zum normalen RPG werden, wenn man es bewerben möchte. In dem Fall erhält es eine eigene Planung, wird in einen anderen Bereich verschoben und kann entweder neustarten, oder dort weitermachen, wo es gerade ist - das hängt von der Leitung ab.

5. Privat-RPGs sollten grundsätzlich als FSK12 betrachtet werden, sofern nicht ein anderes Rating im Startpost steht (FSK18 RPGs gehören in den geschlossenen, FSK 18 Bereich!)
„You‘re one insult away from starting a war.“

Aufgrund privater Umstände kommt es aktuell bei Postings zu Verzögerungen - ich bitte um Entschuldigung.
Antworten