Freelancer Dark - Side/ Play eröffnet

Hier findet ihr Science Fiction RPGs.

Moderatoren: Grand Admiral, Strike-Commander

Benutzeravatar

Topic author
Rune
Wildfang
Beiträge: 64
Registriert: So 4. Feb 2018, 19:21
Avatar: https://snowy-lynn.deviantart.com/
RPG Leiter: Ja
Bevorzugte Sprache: Deutsch

Bücherchallenge

Re: Freelancer Dark - Side

#11

Beitrag von Rune » Mo 26. Mär 2018, 16:02

@ Nighti:
So weit ist der Steckbrief angenommen. Viel Spaß im play, wenn es offen ist c:
Rune

Winterherz
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: Di 20. Mär 2018, 09:03
RPG Leiter: Nein

Re: Freelancer Dark - Side

#12

Beitrag von Winterherz » Mo 9. Apr 2018, 11:46

Hey Rune <3
Ich wollte mir die Planung gleich mal anpinnen, damit ich nichts verpassen kann ^_^ Wegen eines Charakters schreibe ich dir noch mal eine PN.

Winter ♥
Benutzeravatar

Topic author
Rune
Wildfang
Beiträge: 64
Registriert: So 4. Feb 2018, 19:21
Avatar: https://snowy-lynn.deviantart.com/
RPG Leiter: Ja
Bevorzugte Sprache: Deutsch

Bücherchallenge

Re: Freelancer Dark - Side

#13

Beitrag von Rune » Mo 9. Apr 2018, 14:15

@Winterherz

Hallöchen c:
Mach dir kein Stress. Ist aktuell eh nicht viel los, deswegen.^^

@all:
Die Bewerbungsfristen sind ja schon abgelaufen. Ich mache diese Ränge jetzt auf, sodass jeder auch einen hohen Rang bespielen kann. Solltet ihr euch für diesen Rang interessieren, dann trotzdem bitte eine kurze PN an mich, warum ihr diesen haben wollt.

EDIT:
Ab heute ist das Play eröffnet.

Rune

Winterherz
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: Di 20. Mär 2018, 09:03
RPG Leiter: Nein

Re: Freelancer Dark - Side/ Play eröffnet

#14

Beitrag von Winterherz » So 3. Jun 2018, 14:18

Endlich bin ich dazu gekommen, Shondys Steckbrief zu erstellen ^_^
Den Rang hatten wir ja schon besprochen (hoffentlich erinnere ich mich da jetzt richtig). Bei dem Punkt "Undercover" habe ich einfach mal ein "Ja" eingefügt, hoffentich war das richtig so.
Ich würde mich freuen, wenn du noch mal rüberschaust, Rune, ich weiß nämlich nicht, ob ich das so alles richtig ausgefüllt habe XD
Shonda Bradley - (w) - WinterherzAnzeigen
Username: Winterherz
Vor-/Nachname: Shonda Bradley
Rufname: Shondy
Schiffstyp: Barracuda
Geschlecht: Weiblich
Alter: 20 Jahre
Gruppierung: Orden
Rang: Lt. Commander
Herkunft: Galileo (Kusari), Station Padua
Undercover: Ja

Aussehen: Shonda ist ca. 1,78 Meter groß und relativ schlank. Sie besitzt lange Beine und ihre Muskeln zeichnen sich kaum sichtbar unter ihrer hellen Haut ab. Die junge Frau besitzt ein schmales Gesicht, eine etwas größere Nase, dunkle Haare und graublaue Augen. Aufgrund der Verletzung ihres rechten Auges trägt sie eine schwarze Augenklappe. Ihre Haare sind stets zu einem festen Zopf zusammengebunden, denn im offenen Zustand reichen sie bis unter ihre Brüste und würden ihr in einem Kampf nur im Wege sein. Shonda trägt an ihrer linken Hand einen silbernen Ring, den sie von ihrer verstorbenen Mutter hat. Es war das einzige, dass die Rebellen beim an Wertgegenständen nicht in deren Hände gefallen war. Sie trägt ihn jeden Tag und legt ihn niemals ab.
An Kleidung trägt Shonda zweckmäßige, dunkelbraune Hosen und erdfarbene kurzärmelige Oberteile. Wenn es kälter sein sollte, zieht die junge Frau die Lederjacke ihres verstorbenen Vaters an, die sie ebenfalls vor den Rebellen retten konnte.
Charakter: Shonda wirkt nach außen hin sehr abgedroschen und ruppig. Sie scheut nicht davor zurück, andere Menschen zu berauben und sie im Kampf zu verletzen oder sie gar zu töten, denn die Rebellen haben es ihr so beigebracht. Ihre Eltern vermisst sie sehr, auch wenn sie in ihrer Erinnerung nur schemenhaft sind. Auch wenn die junge Frau kriminell erscheinen mag, ist sie Freunden gegenüber doch sehr verbunden und loyal, niemals würde sie einem Nahestehenden in den Rücken fallen oder ihn gar belügen. Sie ist treu und kann respektvoll sein, allerdings nur dann, wenn sie den Eindruck hat, dass ihr Gegenüber ihren Respekt verdient hat. Das gilt auch für höherrangige Personen. Natürlich würde sie offen niemals einen Befehl in Frage stellen und Shonda ist zudem so schlau, dass sie ihn auch dann entgegennehmen würde, wenn sie nicht mit diesem einverstanden wäre – zumindest äußerlich. Ob sie ihn letztendlich durchführt, hängt vom jeweiligen Befehl ab. Shonda kann in dieser Seite sehr sturköpfig sein – sie hat stets ihren eigenen Willen. Fremden gegenüber ist sie generell skeptisch eingestellt, sie traut niemandem über den Weg, der ihr nicht gründlich bewiesen hat, dass sie ihm vertrauen kann. Manch einer mag sie als unnahbar bezeichnen, doch wenn sie jemanden gefunden hat, von dem sie viel hält und dem sie vertrauen kann, kann Shonda sehr einfühlsam und treu sein – auch wenn sie wohl niemals offen über Gefühle sprechen würde.
Stärken/Schwächen: Shonda ist sehr flink und wendig. Obwohl sie nicht so aussieht, verbirgt sich große Kraft in ihren Muskeln, die es ihr im Notfall erlauben, ungeahnte Kräfte freizusetzen. Eine ihrer größten Schwächen ist ihr verletztes Auge. Durch den Angriff der Rebellen verlor sie ihr Augenlicht, weshalb sie fortan nur noch mit einem Auge sehen konnte – und kann. Der Fernkampf liegt der jungen Frau ebenfalls nicht so sehr, weil sie durch ihr fehlendes rechtes Augenlicht Entfernungen nicht so gut einschätzen kann. Dasselbe gilt für weites Springen, bspw. über größere Abgründe.

+ Flinkheit / + Wendigkeit / + Muskelkraft
- Fehlendes Augenlicht (rechts) / - Fernkampf / - Springen (weit)

Vergangenheit: Shonda wuchs in ärmlichen Verhältnissen bei ihren Eltern auf der Station Padua auf. Bei einem Angriff von Rebellen, als Shonda erst sieben Jahre alt war, wurden ihre Eltern getötet und sie selbst stark verletzt. Die Rebellen nahmen sie unter ihre Obhut und das junge Mädchen wuchs in der Umgebung des Ordens auf – in Gesellschaft Krimineller. Schon früh lernte sie, sich allein durchzuschlagen und lebt auch heute noch lieber auf sich allein gestellt als in der Gegenwart anderer Menschen.
Freunde/Feinde: /
Familie: Verstorben
Besonderheiten/Eigenschaften: Durch einen Angriff von Rebellen, als Shonda noch ein Kind war, wurde ihr rechtes Auge so stark verletzt, dass sie das Augenlicht verlor und seitdem eine Augenklappe trägt.
Sonstiges: /

Code: Alles auswählen

[spoiler=Shonda Bradley - (w) - Winterherz][b]Username:[/b] Winterherz
[b][b]Vor-/Nachname:[/b] Shonda Bradley
[b]Rufname:[/b] Shondy
[b]Schiffstyp:[/b] Barracuda
[b]Geschlecht:[/b] Weiblich
[b]Alter:[/b] 20 Jahre
[b]Gruppierung:[/b] Orden
[b]Rang:[/b] Lt. Commander
[b]Herkunft:[/b] Galileo (Kusari), Station Padua
[b]Undercover:[/b] Ja

[b]Aussehen:[/b] Shonda ist ca. 1,78 Meter groß und relativ schlank. Sie besitzt lange Beine und ihre Muskeln zeichnen sich kaum sichtbar unter ihrer hellen Haut ab. Die junge Frau besitzt ein schmales Gesicht, eine etwas größere Nase, dunkle Haare und graublaue Augen. Aufgrund der Verletzung ihres rechten Auges trägt sie eine schwarze Augenklappe. Ihre Haare sind stets zu einem festen Zopf zusammengebunden, denn im offenen Zustand reichen sie bis unter ihre Brüste und würden ihr in einem Kampf nur im Wege sein. Shonda trägt an ihrer linken Hand einen silbernen Ring, den sie von ihrer verstorbenen Mutter hat. Es war das einzige, dass die Rebellen beim an Wertgegenständen nicht in deren Hände gefallen war. Sie trägt ihn jeden Tag und legt ihn niemals ab.
An Kleidung trägt Shonda zweckmäßige, dunkelbraune Hosen und erdfarbene kurzärmelige Oberteile. Wenn es kälter sein sollte, zieht die junge Frau die Lederjacke ihres verstorbenen Vaters an, die sie ebenfalls vor den Rebellen retten konnte. 
[b]Charakter:[/b] Shonda wirkt nach außen hin sehr abgedroschen und ruppig. Sie scheut nicht davor zurück, andere Menschen zu berauben und sie im Kampf zu verletzen oder sie gar zu töten, denn die Rebellen haben es ihr so beigebracht. Ihre Eltern vermisst sie sehr, auch wenn sie in ihrer Erinnerung nur schemenhaft sind. Auch wenn die junge Frau kriminell erscheinen mag, ist sie Freunden gegenüber doch sehr verbunden und loyal, niemals würde sie einem Nahestehenden in den Rücken fallen oder ihn gar belügen. Sie ist treu und kann respektvoll sein, allerdings nur dann, wenn sie den Eindruck hat, dass ihr Gegenüber ihren Respekt verdient hat. Das gilt auch für höherrangige Personen. Natürlich würde sie offen niemals einen Befehl in Frage stellen und Shonda ist zudem so schlau, dass sie ihn auch dann entgegennehmen würde, wenn sie nicht mit diesem einverstanden wäre – zumindest äußerlich. Ob sie ihn letztendlich durchführt, hängt vom jeweiligen Befehl ab. Shonda kann in dieser Seite sehr sturköpfig sein – sie hat stets ihren eigenen Willen. Fremden gegenüber ist sie generell skeptisch eingestellt, sie traut niemandem über den Weg, der ihr nicht gründlich bewiesen hat, dass sie ihm vertrauen kann. Manch einer mag sie als unnahbar bezeichnen, doch wenn sie jemanden gefunden hat, von dem sie viel hält und dem sie vertrauen kann, kann Shonda sehr einfühlsam und treu sein – auch wenn sie wohl niemals offen über Gefühle sprechen würde.
[b]Stärken/Schwächen:[/b] Shonda ist sehr flink und wendig. Obwohl sie nicht so aussieht, verbirgt sich große Kraft in ihren Muskeln, die es ihr im Notfall erlauben, ungeahnte Kräfte freizusetzen. Eine ihrer größten Schwächen ist ihr verletztes Auge. Durch den Angriff der Rebellen verlor sie ihr Augenlicht, weshalb sie fortan nur noch mit einem Auge sehen konnte – und kann. Der Fernkampf liegt der jungen Frau ebenfalls nicht so sehr, weil sie durch ihr fehlendes rechtes Augenlicht Entfernungen nicht so gut einschätzen kann. Dasselbe gilt für weites Springen, bspw. über größere Abgründe.

+ Flinkheit / + Wendigkeit / + Muskelkraft
- Fehlendes Augenlicht (rechts) / - Fernkampf / - Springen (weit)

[b]Vergangenheit:[/b] Shonda wuchs in ärmlichen Verhältnissen bei ihren Eltern auf der Station Padua auf. Bei einem Angriff von Rebellen, als Shonda erst sieben Jahre alt war, wurden ihre Eltern getötet und sie selbst stark verletzt. Die Rebellen nahmen sie unter ihre Obhut und das junge Mädchen wuchs in der Umgebung des Ordens auf – in Gesellschaft Krimineller. Schon früh lernte sie, sich allein durchzuschlagen und lebt auch heute noch lieber auf sich allein gestellt als in der Gegenwart anderer Menschen.
[b]Freunde/Feinde:[/b] /
[b]Familie:[/b] Verstorben
[b]Besonderheiten/Eigenschaften:[/b] Durch einen Angriff von Rebellen, als Shonda noch ein Kind war, wurde ihr rechtes Auge so stark verletzt, dass sie das Augenlicht verlor und seitdem eine Augenklappe trägt.
[b]Sonstiges:[/b] /[/spoiler]
Winter ♥
Benutzeravatar

Topic author
Rune
Wildfang
Beiträge: 64
Registriert: So 4. Feb 2018, 19:21
Avatar: https://snowy-lynn.deviantart.com/
RPG Leiter: Ja
Bevorzugte Sprache: Deutsch

Bücherchallenge

Re: Freelancer Dark - Side/ Play eröffnet

#15

Beitrag von Rune » So 3. Jun 2018, 17:28

Huhu Winter c:
Ja endlich ist er da.^^ Allerdings habe ich einiges zu bemängeln, da ich da auf dem Schlauch stehe.

Rufname Der Rufname, soll der Name des Schiffes sein. Du kannst Anfänge aus dem Griechischen nehmen, Bsp. Alpha, Beta, Gamma etc. Sonst schau bei mir im Steckbrief nach.

Alter Bei dem Alter bin ich mir nicht ganz sicher. Du müsstest in der Vergangenheit am besten begründen, warum sie einen hohen Rang hat. Weil 20 ist noch relativ jung und daher müsste sie ja schon sehr früh den Respekt der Blutdrachen bekommen haben. Oder du erweiterst das Alter auf ca. 25

Aussehen Da fehlt mir die Uniform, die sie im Dienst trägt. Es reicht eine grobe Beschreibung.

Charakter Soweit eigentlich ganz gut. Nur ich verstehe nicht genau, wen du mit "Rebellen" meinst. Padua ist die Station der Hogosha, die Kriminell sind. Das sie da dort aufgewachsen ist, ist in Ordnung. Nur der Orden sind die Blutdrachen, die sich von den Hogosha eher fern halten. Die einzigen die Padua angreifen würden, wäre die LSF.

Zum anderen versuchen die Blutdrachen nach Möglichkeit keine, unschuldigen zu töten. Das sie es kann und damit kein Problem hat, ist in Ordnung. Du kannst es so schreiben, dass sie Hogosha ihr die Kriminalität beigebracht haben und es ihr bei den Blutdrachen schwer fällt, nicht so brutal zu sein.

Vergangenheit Damit wären wir bei dem nächsten Problem. Die Blutdrachen greifen die Stationen der anderen nicht an, dementsprechend wäre sie ja noch auf der Station. Was du machen kannst ist, dass die LSF eine Patrouille überfallen hatte, dabei die Eltern ums Leben gekommen sind, aber das Schiff geflohen und in die Nähe des Sprunglochs geflüchtet ist. Die Blutdrachen hätten es dann aufgelesen. Das würde gehen. Oder statt der LSF/Kusrai-Marine, haben die Liberty Rouges sich um eine Fracht gestritten, die Eltern waren dabei und das Schiff wurde beschädigt. Somit könnten die Blutdrachen dann sonst auch das Schiff geborgen haben. Wie du magst c:

So zum Schluss ist mir die Formatierung aufgefallen. Kannst du da nochmal drüber schauen? Denn da ist ebenfalls alles dick makiert worden.

Sorry wenn der Post sich was nervig anhört, aber bitte ändern und neu posten. Bei Fragen, gerne heraus damit c:
Rune
Antworten